Neueste Beiträge
  1. Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“
    Wirtschaftsmedien

    Alte weiße Männer vs woke Erneuerer: der Kulturkampf um das „Wall Street Journal“

    Das altehrwürdige „Wall Street Journal“ gilt als jahrhundertalter Goldstandard der Wirtschaftspresse und gleichzeitig Vorzeigemodell der gelungenen Digitalisierung. Doch hinter den Kulissen von Rupert Murdochs Prestigezeitung knirscht es, wie ausgerechnet der Rivale „New York Times“ genüsslich enthüllt – es tobt ein Kulturkampf zwischen alten, weißen Männern und woken Erneuerern. In der Zeit des „Trump Slumps“ steht einiges auf dem Spiel.

  2. Google: Der unsichtbare GAFA-Superstar läuft 2021 allen davon
    Die GAFA-Kolumne

    Google: Der unsichtbare GAFA-Superstar läuft 2021 allen davon

    Ein Gespenst geht um: Alphabet befindet sich auf einem schier unwiderstehlichen Siegeszug, doch kaum einer bekommt es mit. Die Google-Mutter ist 2021 bislang der beste Performer der GAFAs – und zwar mit Abstand

  3. Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?
    Bewertungsexplosion

    Ist TikTok-Mutter Bytedance bereits so viel wert wie Instagram, Snap und Twitter zusammen?

    Im Windschatten von Tencent und Alibaba ist in China ein neuer Internetriese aufgestiegen – Bytedance. Der Mutterkonzern von TikTok soll nach jüngsten Medienberichten inzwischen bis zu 400 Milliarden Dollar wert sein. Das wäre in etwa so viel wie Instagram, Snap und Twitter zusammen

  4. Wie Apple News+ zum heimlichen Milliarden-Dollar-Hit wird
    Das „Netflix für News“

    Wie Apple News+ zum heimlichen Milliarden-Dollar-Hit wird

    (Fast) alles, was Apple anfasst, wird zu Gold – selbst auf Nebenschauplätzen wie dem Journalismus. Wie eine amerikanische Investmentbank prognostiziert, ist Apples Magazin-Abodienst Apple News+ dank massiv steigender Abonnentenzahlen auf dem besten Weg zum Milliardengeschäft. Auch die reguläre News-App boomt und verzeichnet signifikant anziehende Werbeerlöse.

  5. Wie lange läuft noch Apples Tim Cook-Ära – und was kommt danach?
    Die GAFA-Kolumne

    Wie lange läuft noch Apples Tim Cook-Ära – und was kommt danach?

    Tim Cook führt Apple seit fast einer Dekade als CEO – und das höchst erfolgreich. Unter seiner Ägide wuchs Apples Börsenwert von 350 Milliarden auf über 2 Billionen Dollar. Visionäre neue Produkte wie das iPhone fehlen jedoch bislang. Wie lange wird der 60-Jährige den Kultkonzern aus Cupertino noch führen – und wer könnte Cook nachfolgen?

  6. Facebook-Datenleck entblößt 533 Millionen Nutzer, doch die Aktie schießt auf Allzeithochs
    Social-Media-Gigant so wertvoll wie nie

    Facebook-Datenleck entblößt 533 Millionen Nutzer, doch die Aktie schießt auf Allzeithochs

    Das Paradoxon ist wieder einmal perfekt. Am Osterwochenende wurde einer der größten Datenskandale der jüngeren Vergangenheit aufgedeckt: Sensible Daten von 533 Millionen Facebookern stehen im Netz. Gestern schoss die Facebook-Aktie trotzdem auf neue Allzeithochs. Wie kann das sein?

  7. Das Frühlingserwachen der deutschen Medienaktien
    Börsenbilanz des ersten Quartals

    Das Frühlingserwachen der deutschen Medienaktien

    Die Letzten werden die Ersten sein: So lautet das Börsen-Fazit des ersten Vierteljahres aus Sicht der wertvollsten deutschen Medienkonzerne. Während ProSiebenSat.1 und die RTL Group ihren Aktionären zweistellige Gewinne bescherten, bricht eine Burda-Beteiligung an den Kapitalmärkten unerwartet schwer ein.

  8. Wird Elon Musk wieder zur Belastung für Tesla?
    Die GAFA-Kolumne

    Wird Elon Musk wieder zur Belastung für Tesla?

    Der zeitweise reichste Mann der Welt kann es einfach nicht lassen. Elon Musk twittert sich aktuell mal wieder um Kopf und Kragen – und die Social Media-Welt sieht entgeistert zu. Der 49-Jährige kann sich die pubertären Trollereien nach dem gigantischen Erfolg von Tesla leisten. Doch wie lange noch?

  9. RTL Group: Was geht noch nach dem filmreifen Börsencomeback?
    Zurückhaltende Analysten

    RTL Group: Was geht noch nach dem filmreifen Börsencomeback?

    Der Altstar des deutschen Privatfernsehens ist zurück. Die Aktie der RTL Group markierte in der vergangenen Woche ein frisches Zwei-Jahreshoch. Analysten sehen indes nicht mehr viel Kurspotenzial – nicht zuletzt, weil die Wachstumsaussichten im Kerngeschäft mit TV-Werbung problematisch bleiben.

  10. „Trump Slump“: US-Nachrichtenmedien brechen ein
    Quoten- und Traffic-Rückgang

    „Trump Slump“: US-Nachrichtenmedien brechen ein

    Ein Überraschung ist es nicht: Donald Trump ist seit zwei Monaten kein US-Präsident mehr – und die amerikanischen Medien spüren umgehend den Effekt. Bei CNN halbieren sich die Einschaltquoten, bei der Washington Post bricht der Traffic ein.