Anzeige

Sven Hagemeier, The Trade Desk

Herr Hagemeier, wozu braucht Disney+ einen Clean Room?

Svem Hagemeier The Trade Desk

Sven Hagemeier meint:, dass die Öffnung von Netflix und Disney ihre Spuren auch in den Walled Gardens hinterlassen wird – Foto: The Trade Desk

Sowohl Disney als auch Netflix haben ihre Partner bekannt gegeben, mit denen Sie werbefinanzierte Angebote schaffen wollen. In beiden Fällen handelt es sich um die großen Platzhirsche im Programmatic Advertising. Eine wichtige Rolle spielt dabei The Trade Desk.

Anzeige

Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich die Streaming-Giganten in Richtung Werbefinanzierung öffnen würden. Der Schritt ist logisch und folgerichtig. Video-Advertising bringt hohe TKP, leidet weniger unter AdFraud oder schlechter Qualität der Werbemittel wie andere Gattungen und die technische Infrastruktur samt Messung steht. Der wichtigste Partner für Disney baut gerade die Schnittstelle zwischen den Daten des Unterhaltungskonzerns und dem programmatischen Ökosystem. Die Rede ist von The Trade Desk. Zur Person Gruner & Jahr, Axel Springer, Bertelsmann, ProSiebenSat.1. Sven……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angebot!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige