Anzeige

Geteilte Stimmungslage

Muss Mathias Döpfner seinen Posten als BDZV-Präsident räumen?

Mathias Döpfner – Foto: Imago

Das Präsidium des Bundesverbands Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) steht am Mittwoch vor einer schwierigen Aufgabe. Stärkt das Gremium Springer-Chef Mathias Döpfner als BDZV-Präsident den Rücken oder muss auf einer neuen Delegiertenversammlung ein Nachfolger gewählt werden?

Anzeige

Die Zeitungsverleger stehen vor großen Herausforderungen. Die Papierpreise steigen massiv und machen die Zeitungsproduktion immer unwirtschaftlicher, der Druck der Tech-Riesen Google, Facebook & Co. aufs Vermarktungsgeschäft wächst und auch die Strukturprobleme in der Zustellung sind ungelöst – eigentlich genügend Gesprächsstoff. Diesmal jedoch bestimmt ein anderes Thema die Agenda der auf Mittwoch terminierten Sitzung, die voraussichtlich am frühen Vormittag beginnen soll. Erstmals in der Geschichte muss sich das Präsidium des BDZV mit der Frage auseinandersetzten, ob ihr gewählter Präsident weiter im……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige