Anzeige

Katharina Kremming von MessengerPeople

WhatsApp-Marketing: Es geht um das Mindset

Katharina Kremming

Für Katharina Kremming bedeutet WhatsApp nichts anders, als Direktkontakt zum Kunden – - Collage: Kremming / Imago CTK Photo

Das Thema Conversational – vulgo: WhatsApp-Marketing – hatte vor fünf Jahren einen Boom, danach ist es still geworden um den Messenger-Kontakt zu Kunden. Jetzt feiert das Thema eine Renaissance, auch wegen des Verlusts der 3rd-Party Cookies.

Anzeige

Spätestens seit WhatsApp 2021 die Möglichkeit zum Newsletter-Marketing wieder eingeführt hat, schauen auch Marketer wieder genauer auf den Messengerdienst von Meta alias Facebook. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen können sich vom Wettbewerb und auch den Plattformen dadurch abheben, dass sie frühzeitig direkten Kontakt zu Kunden aufnehmen und persönlichen Service bieten. Das ist nicht nur ein Upselling-Treiber sondern auch das perfekte Einfallstor für die Sammlung von 1st-Party-Daten. Die Kunden erkennen den Mehrwert und sind bereit, Daten mit dem Unternehmen zu……

Jetzt Abo abschließen und weiterlesen

Sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung mit unserem Plus-Angeboten!

Sie haben bereits ein Abo?

jetzt freischalten

Anzeige