Anzeige

Hauptstadtbüro

„T-Online“ holt Miriam Hollstein als Chefreporterin Politik

Miriam Hollstein – Foto: T-Online

Die Journalistin Miriam Hollstein wird Chefreporterin Politik bei „T-online“. Sie verstärke ab Februar 2022 das neue Hauptstadtbüro für bundespolitische Berichterstattung, teilte das Mutterunternehmen Ströer am Montag mit. Hollstein kommt von der Funke Mediengruppe, wo sie vor einem Jahr als Chefreporterin in der Berliner Zentralredaktion gestartet war. Davor war sie Chefreporterin bei „Bild am Sonntag“.

Anzeige

Die Redaktion von „T-online“ baut die publizistischen Aktivitäten nach eigenen Angaben aus und gründet innerhalb des bestehenden Teams Report und Recherche ein Büro für die bundespolitische Berichterstattung in Berlin. Sven Böll, der als Managing Editor die redaktionelle Entwicklung von „T-Online“ verantwortet, leitet das Team.

„T-Online“-Chefredakteur Florian Harms sagte: „Das Hauptstadtbüro ist ein wichtiger Bestandteil unserer Strategie, ‪’T-Online‘ zur führenden digitalen Medienmarke zu entwickeln.“ Das Hauptstadtbüro wird laut Mitteilung insgesamt sechs Reporter umfassen.

Die Nachfolge von Hollstein bei der Funke Mediengruppe steht noch nicht fest, wie es vom Unternehmen hieß. Man sei in Gesprächen.

Anzeige