Anzeige

„Freiheit beginnt im Kopf"

So führt die „FAZ“ ihre Kampagne fort

Kampagnenmotiv „Gründe für die FAZ" – Foto: FAZ

„Freiheit beginnt im Kopf“. Die seit 2019 laufende Dachmarkenkampagne der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) wurde jetzt um eine Markenkampagne ergänzt, in deren Fokus der Nutzen für den einzelnen Leser steht.

Anzeige

Seit inzwischen mehr als 70 Jahren hat die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ den Anspruch, für Freiheit einzustehen, für das Land und jeden Einzelnen. Genau diesen Einzelnen soll die neue Markenkampagne gezielt ansprechen. Im Fokus stehen die Leser als Individuen mit ihren
Ansprüchen und Wünschen.

In sechs Motiven, die in Print und online gespielt werden, werden die Beweggründe und Bedürfnisse aufgegriffen und aufgezeigt, welchen Beitrag die „FAZ“ für den persönlichen Erfolg leisten kann.

Dass sie den Menschen ein Angebot macht, sich unabhängig zu informieren, und hilft Ihnen, eine eigene Haltung zu entwickeln und die Zukunft mitzugestalten. Damit soll die Dachmarkenkampagne „Freiheit beginnt im Kopf“ weiter aufgeladen werden.

Credits:
Auftraggeber: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt, verantwortlich: Yamina Grossmann (Leiterin Zentrales Marketing), Alia Kabawe (Marketing Managerin, Zentrales Marketing); Agentur: Ogilvy, Frankfurt, Lothar Müller (Creative Director Text), Christian Kuzman (Creative Director Art), Christian Leithner (Head of Art); Foto: Kai-Uwe Gundlach

Anzeige