Anzeige

Von DuMont zur SWMH

Constantin Blaß ist Chefredakteur und Geschäftsführer des „Schwarzwälder Boten“

Foto: "Schwarzwälder Bote"

Constantin Blaß war zuletzt beim „Express“ als Chefredakteur und Geschäftsführer tätig. In seiner neuen Postion als Chefredakteur und Geschäftsführer des „Schwarzwälder Boten“ berichtet Blaß an Kirsten Wolf. Der „Schwarzwälder Bote“ gehört zur Südwestdeutschen Medienholding (SWMH).

Anzeige

Blaß war bereits in zahlreichen Positionen tätig. Unter anderem als Desk-Manager bei den „Ruhr Nachrichten“, Projekt-Redakteur bei der „Nordwest Zeitung Oldenburg“, Leiter Inhalte Online beim Bonner „General-Anzeiger“, später stellvertretender Chefredakteur bei der „Mitteldeutschen Zeitung“ und zuletzt Chefredakteur des Kölner „Express“, wo er das Kooperationsmodell mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ verantwortete.  Jetzt wechselt Blaß in den Süden Deutschlands zum „Schwarzwälder Boten“, bei dem er ab sofort als Chefredakteur und Geschäftsführer verantwortlich zeichnet. Eine seiner ersten Amtshandlungen wird die Einführung eines Chefredakteur-Board sein, heißt es.

Dem zukünftigen Board wird neben Constantin Blaß auch Jörg Braun als neuer stellvertretender Chefredakteur angehören. Braun, der unter anderem als Heimatchef und stellvertretender Chefredakteur beim „Südkurier“ tätig war, wird für die Weiterentwicklung des Lokalen in der Schwarzwälder Bote Mediengruppe verantwortlich sein. Weiteres Mitglied des Boards wird Arne Hahn sein. Constantin Blaß berichtet an Kirsten Wolf, die zeitgleich mit Blaß in die Position als Verlagsleiterin der Schwarzwälder Boten Mediengesellschaft mbH berufen wurde.

ls

Anzeige