Anzeige

Ippen.Digital

Sabrina Hoffmann wird Chefredakteurin von „BuzzFeed“ im DACH-Raum

Sabrina Hoffmann – Foto: Ippen Fotofabrik

„BuzzFeed“ wird im DACH-Raum künftig von Sabrina Hoffmann geführt. Sie hat innerhalb des Ippen.Media-Netzwerks, zu dem auch „BuzzFeed“ gehört, bisher „bw24.de“ geleitet. Der bisherige Chefredakteur von „BuzzFeed News Deutschland“, Daniel Drepper, leitet jetzt das übergreifende Team für Ippen Investigativ.

Anzeige

Sabrina Hoffmann soll u.a. die Neuausrichtung der Marke „BuzzFeed News“ zu einem tagesaktuellen News-Angebot für die junge Zielgruppe vorantreiben. Vor ihrer Zeit bei Ippen war sie u.a. Chefredakteurin bei „Business Insider Deutschland“ und Gründungsmitglied bei der „Huffington Post Deutschland“. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Berlin. ‚BuzzFeed‘ ist eine tolle Marke mit einer großen Anziehungskraft vor allem in der jüngeren Zielgruppe“, so Hoffmann.

Lesen Sie hier ein Interview mit Ippen.Digital-Geschäftsführer Benjamin Marx und Chefredakteur Markus Knall (€).

Bisher gibt es bei „BuzzFeed“ neben den Recherchen des Investigativ-Teams (künftig Ippen Investigativ) die Rubriken Buzz und Quizze (Entertainment) sowie die Food-Marke „Einfach Tasty“.

„BuzzFeed News“ soll für die junge Zielgruppe künftig relevante tägliche News publizieren, auf die bei Bedarf das restliche Netzwerk zurückgreifen kann. Derzeit verfügt das Ippen Digital Netzwerk über sechs Zentralredaktionen an acht Standorten. Hinzu kommen zwölf Standorte von Partnern. Die Redaktionen bestücken nach Unternehmensangaben über 80 Portale, darunter rund 50 große wie kleine Nachrichten-Portale, u.a. von der „Frankfurter Rundschau“, dem „Münchner Merkur“ bis hin zum „Fehmarnschen Tageblatt“ oder der „Leine-Deister-Zeitung“.

swi

Anzeige