Anzeige

Zusammen mit MediaCom

Snickers initiiert virtuelles Public Viewing zur Fußball-EM

Snickers launcht „Talkshow" für und mit zur Fußball-EM 2021 – Bild: MediaCom

Pünktlich zum Start der Fußball-EM haben Mars Wrigley und MediaCom das Watchalong-Format „Snickers Fan Talks“ gelauncht.

Anzeige

Die Fußball-EM ist gestartet – und kaum jemand geht hin. Ein Szenario, das während Corona nicht ungewöhnlich ist. Um den Fußballfans dennoch das Erlebnis Public Viewing zu ermöglichen, startete die Mediaagentur MediaCom in Zusammenarbeit mit der zur GroupM gehörenden Full-Service-Agentur (m)Studio für Mars Wrigley die „Snickers Fan Talks“. Das Watchalong-Format soll, so MediaCom, den deutschen Anhänger*innen in Zeiten ohne große Fanmeilen das erste digitale Public Viewing in der Geschichte des Fußballs sein.

Im Zentrum der interaktiven Branding-Kampagne stehen sieben von Snickers präsentierte Fußball-Talks, die als 135-minütige Livestreams zu den Vorrundenspielen der deutschen Nationalmannschaft sowie zum Achtel-, Viertel-, Halb- und Finale auf Sport1.de, in der Sport1-App sowie auf Instagram, Facebook und YouTube zu sehen sein werden.

Durch die Sendung führen Jana Wosnitza (li.) und Laura Papendick – Bild: MediaCom

Im Rahmen der „Snickers Fan Talks“ begrüßt TV-Sportmoderatorin Laura Papendick gemeinsam mit ihrem Social-Media-Sidekick Jana Wosnitza ausgewiesene Fußball-Expert*innen wie Kevin Großkreutz und Roman Weidenfeller sowie beliebte Influencer*innen wie Streamer Erné, YouTuber Aaron Troschke, Comedian Tutty Tran und DFB-Star Linda Dallmann, um gemeinsam mit ihnen die Matches zu verfolgen und zu kommentieren. Dazu soll es jede Menge Fan-Momente, Impressionen aus Social Media, Mitmach-Aktionen und pures Fußball-Entertainment geben. Los geht´s zum Vorrunden-Auftakt von Jogis Elf gegen Frankreich.

Für maximale Aufmerksamkeit bei den deutschen Fußballfans will MediaCom mit diversen Mediamaßnahmen wie beispielsweise Branded Posts, Advertorials und Social Teaser rund um die „Snickers Fan Talks“ im digitalen Sport1-Kosmos sowie auf allen relevanten Social-Kanälen sorgen. Mit reichweitenstarken TV-Crosspromotions sollen die Shows außerdem in den Sport1-Sendungen „EM Doppelpass“ und „EM Aktuell“ angekündigt werden. Über ein exklusives Gewinnspiel im „EM Doppelpass“ werden die Sport1-TV-Zuschauer*innen dabei sogar die Möglichkeit haben, live zu den „Snickers Fan Talks“ zugeschaltet zu werden und mit den Expert*innen und Influencer*innen zu diskutieren. Darüber hinaus haben die geladenen Influencer*innen wenige Tage vor der Show das Format per Instagram Feed Post angeteast und werden am Tag des Livestreams per Instagram Story live vor Ort berichten. Nach jedem Livestream werden die 30“ Highlight-Clips und 6“ Assets zur Promo der nächsten Show schließlich auf dem Snickers-Instagram-Kanal sowie mit weiterem Behind-the-Scenes-Material auf dem eigens eingerichteten Content-Hub auf Sport1.de medial verlängert.

Opener zur Sendung

„Die ‚Snickers Fan Talks‘ sind ein weiterer Baustein, der aus dem Mars Culture Club von MediaCom, [m]Studio und Mars Wrigley geboren wurde: vom Trend zum Insight, zur Idee und Umsetzung. Damit gehen wir gemeinsam mit unserem Kunden Mars Wrigley den Weg von einer markenzentrierten zu einer nutzerzentrierten Kommunikations- und Content-Planung konsequent weiter“, sagt Jörg Kuhnle, Director Brand
Strategy von [m]Studio.

„Bei Mars Wrigley nutzen wir im Rahmen unserer digitalen Kommunikation aktuelle Trends, um gezielt auch die jüngere Zielgruppe zu begeistern. Im Fokus stehen Aktivitäten, die den aktuellen Zeitgeist aufgreifen und für die Konsument*innen kulturell relevant sind“, erklärt Sophie Lebecque, Marketing Director Mars Wrigley in Deutschland die Strategie. „Inzwischen als Tradition – und in diesen Zeiten ist es uns erst recht ein besonderes Anliegen – greift die Marke Snickers Fußball-Highlights mit einer Portion Humor auf und schenkt so den Menschen ein Lächeln im Alltag. Mit den ‚Snickers Fan Talks‘ freuen wir uns, auf ein komplett neues Watchalong-Format, das dieses Bestreben aufgreift.“

Ob der Sidekick zum Humor am Ende Wahrheit wird, entscheidet sich aber wohl auf dem Platz. Dennoch hat Lebecque Recht mit ihrem Hinweis, Snickers würde traditionell mit einer gehörigen Portion Humor werben: Seit 2010 setzt die Marke in ihren Werbespots „Du bist nicht Du, wenn Du Hunger hast“ humorvoll und ziemlich überspitzt auf Alltagssituationen, in die wohl jeder von uns schon mal gekommen ist.

Credits:
Auftraggeber: Mars Wrigley Deutschland, Düsseldorf, verantwortlich: Sophie Lebecque (Marketing Director); Agenturen: MediaCom, Düsseldorf, (m)Studio, Düsseldorf, Saskia Düxmann (Director Media Consulting), Lena Marquardt (Group Head Media Consulting), Benjamin Menzel (Managing Partner), Frank Olma (Creative Director), Arne Jansen (Art Director), Caleb Ortega (Director Production), Jörg Kuhnle (Director Brand Strategy), Leo Caspar Anthony (Senior Consultant Brand Strategy), Laura Hannemann (Senior Consultant Brand Partnerships), Christina Jax (Account Manager)

Anzeige