Anzeige

Agenturangebot wird erweitert

Freunde des Hauses heuern Chris Höfner an

Chris Höfner – Foto: T. Balke

Die Agentur Freunde des Hauses geht den nächsten Schritt in Richtung strategischem Ausbau und erweitert ihr Angebot um Interne Kommunikation. Dazu konnten die Kommunikationswissenschaftlerin Chris Höfner verpflichtet werden.

Anzeige

„Wir merken immer öfter, dass Marken und Unternehmen heute neben klassischer Kommunikation auch Konzepte und Beratung benötigen, die viel stärker als bisher die Trends der Zukunft im Blick haben und sich daran auszurichten. Genau hier setzen wir mit unseren erweiterten Angeboten an,“ erläutert Thore Jung, Gründer und Geschäftsführer.

Um die erweiterten Angebote umsetzen zu können, haben sich die Hamburger Verstärkung geholt: Chris Höfner wird den neuen Geschäftsbereich innerhalb des Management Boards verantworten. „Der wichtigste Wirtschaftsfaktor ist und bleibt der Mensch! Kommunikation muss daher auch im Inneren der Marken und Unternehmen wirken. Chris, mit ihrer Erfahrung und Kompetenz – besonders im Bereich der internen Kommunikation – ist hier eine wertvolle Ergänzung in unserem Leistungsangebot“, so Jung.

Höfner soll aber nicht nur die interne Kommunikation bei den Kunden im Blick haben. Zu ihren Aufgaben werden ebenfalls die Themen crossmediale Kommunikationskonzepte und Content Marketing zählen. Das Rüstzeug für insbesondere diese Themen hat sich die neue „Freundin“, die neben Kommunikations- auch Kulturwissenschaftlerin ist, übrigens unter anderem in Führungspositionen beim Zeit Verlag (Tempus Corporate), Gruner + Jahr, Territory und Hoffmann und Campe X geholt. Zuletzt war Höfner Chief Content Officer im Jahreszeiten Verlag (Ganske Verlagsgruppe).

cb

Anzeige