Anzeige

Media-Auditor

Stefan Uhl wird neuer Director Business Operation DACH bei Ebiquity Germany

Stefan Uhl – Foto: Ebiquity

Ebiquity, ein Beratungsunternehmen für Media-Auditing, verstärkt sich mit Stefan Uhl als neues Mitglied im Management Board der DACH-Region. Der bisherige Dentsu-Manager startet zum 1. Mai als Director Business Operation DACH am Firmensitz in Hamburg.

Anzeige

Uhl verbrachte den Großteil seiner Karriere bei Mindshare (Group M). Von 2013 bis 2017 war er CEO von Starcom (Publicis Media), anschließend für etwa zweieinhalb Jahre die Rückkehr zu Mindshare als CEO. Danach folgte seine Zeit als Managing Director bei Dentsu Deutschland. Erst kürzlich hatten auch die hochrangigen Manager Klaus Nadler und Karin Libowitzky die deutsche Dentsu-Gruppe verlassen (MEEDIA berichtete).

Uhl wird in der neu geschaffenen Position ein Team von rund 20 Mediaexperten leiten. Zudem wird er schwerpunktmäßig die Services der Mediaberatung von Ebiquity sowie die strukturellen Prozesse weiterentwickeln und mit seiner Erfahrung fachlich für die Zukunft weiter ausrichten. Auf seinen Stationen hatte Uhl Kunden wie Unilever, Ford, Samsung und die Deutsche Bahn auf nationaler und internationaler Ebene betreut.

Uhl wird in seiner Funktion an Christian Zimmer, Managing Director DACH bei Ebiquity Germany GmbH, berichten. Zimmer sagt: „Wir freuen uns sehr, mit Stefan eine menschlich sowie fachlich absolut hervorragende Persönlichkeit gefunden zu haben, die perfekt zu uns passt und Ebiquity sowie unseren Kunden wichtige neue Impulse geben wird.“

rk

Anzeige