Anzeige

Nachfolge für Stefan Hilscher

Johannes Hauner ist Digital-Chef bei der „Süddeutschen“

Johannes Hauner – Foto: Yoav Kedem

Johannes Hauner ist seit mehreren Jahren in verschiedenen Positionen bei der „Süddeutschen Zeitung“ tätig. Nun nimmt er den nächsten Schritt auf der Karriereleiter. Seit dem 1. April ist er Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH.

Anzeige

Bis Ende März hatte Stefan Hilscher die Rolle als Geschäftsführer bei der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien inne. Diesen Posten hat der Geschäftsführer des Süddeutschen Verlags nun an Johannes Hauner übergeben. Dies gab der Verlag am Dienstag bekannt.

Hauner war bereits seit 2019 Mitglied der Geschäftsleitung innerhalb der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien. Schon seit 2018 verantwortet er den digitalen Produktbereich und hat mit seinem Team eine neue Digitalstrategie umgesetzt. Durch diesen Ansatz, heißt es in der Mitteilung, konnte die „SZ“ die Zahl der Digitalabos 2020 im Vergleich zum Vorjahr verdoppeln. Inzwischen sind es mehr als 180.000 Abonnent*innen.

SV-Geschäftsführer Stefan Hilscher im MEEDIA-Interview (€)

Hilscher sagt über seinen Nachfolger: „Johannes Hauner hat in den vergangenen Jahren wesentlich dazu beigetragen, die ‚SZ‘ mit ihren digitalen Angeboten auf dem Markt zu positionieren und ihr den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu weisen.“

Neben Hauner bleibt Jens Kessler, CTO der Südwestdeutschen Medienholding, Geschäftsführer der Süddeutsche Zeitung Digitale Medien. Innerhalb der Doppelspitze kümmert er sich um die technologische Umsetzung der Digitalstrategie.

tb

Anzeige