Anzeige

Kooperation

Tiktok, DAZN und „Kicker“ stellen Fußball-Hub vor

Foto: Pixabay

Mit einer Kooperation zwischen DAZN und dem „Kicker“ sollen über die beliebte App Tiktok vor allem mehr junge Leute angesprochen werden. Fußballbegeisterte können auf Tiktok nun alles Wichtige zu den Bundesligavereinen wie Videos, Spielergebnisse, Tabellen und Statistiken erfahren.

Anzeige

Auf Tiktok könne sich die Community zukünftig „auf spannende Live-Streams, Hashtag-Challenges und persönliche Einblicke in das Leben von Fußballstars wie Alphonso Davies oder Fußball-Creator Fabian Pecher freuen“, heißt es in einer Pressemeldung. Im Mittelpunkt sollen jedoch die Creator stehen: „Sie können ihrer Kreativität freien Lauf lassen und ihre Begeisterung für den Sport in Szene setzen. Zudem können sich Creator auf Video-Tools, Filter und Hashtag-Challenges freuen.“ Ein Beispiel dafür sei der Hashtag #Spitzenspiel, der bereits über 18 Millionen Mal aufgerufen worden sei. Auch eine Challenge von Juventus Turin regte Zehntausende Nutzer*innen zu eigenen kreativen Kurzvideos an.

Thomas de Buhr, Executive Vice President DAZN DACH, freut sich auf die neuen Inhalte für Fußballbegeisterte: „Unseren Content in den Hub auf Tiktok zu verlängern, bietet den Fans viele neue Möglichkeiten, direkt auf exklusive DAZN-Fußballinhalte zuzugreifen. Darüber hinaus wird es dort spannende Einblicke hinter die Kulissen von DAZN geben.”

Der Kicker hingegen möchte vor allem junge Fußballfans verstärkt ansprechen: „Durch die Zusammenarbeit mit Tiktok erreichen wir neue Zielgruppen. Gleichzeitig können wir mit unserer redaktionellen Expertise und unseren aktuellen Daten zur Attraktivität des Fußball-Hubs beitragen und somit auch die spannende Entwicklung auf dem Tiktok-Fußballplatz aktiv begleiten“, sagt David Gohla, Produktmanager Social Media beim Kicker.

amx

Anzeige