Anzeige

Glück Berlin baut Digitalkompetenz aus

Johann Tischewski wird neuer Digital Creative Director

Johann Tischewski wechselt von TLGG zu Glück – Foto © Glück Berlin

Johann Tischewski ist in der Branche kein Unbekannter. Zuletzt zeichnete er als CD für die Kreationen im Hause TLGG verantwortlich. Davor leitete Tischewski den Content Desk von Scholz & Friends.

Anzeige

Der ehemalige Autor und Korrespondent weiß, wie gute Geschichten erzählt werden müssen. „Inhaltlich ist Johann die perfekte Antwort auf die zunehmenden Anfragen nach intelligentem Content. Das ist genau das, was wir schnell, effizient und kreativ in der hauseigenen Glück Production für Kunden wie Schweppes und das Konzerthaus Berlin realisieren. Aber noch wichtiger ist uns, dass er als Mensch toll zu uns passt“, kommentiert Glück-Kreativgeschäftsführer Bastian Meneses von Arnim die Personalie entsprechend.

Johann Tischewski indes freut sich vor allem darauf, nicht künftig für ausgewählte Kunden zu arbeiten und weniger mit der Verwaltung zu tun zu haben. ”Mich reizt, dass sich Glück Berlin als Boutique Agentur seine Kunden sehr aussuchen kann und dabei vor allem auf kreative Exzellenz setzt. Bei großen Agenturen ist der Job eines Kreativdirektors oft 90 Prozent Management und 10 Prozent kreatives Arbeiten. Das ist hier zum Glück genau andersherum“, so der 38-Jährige.

cb

Anzeige