Anzeige

TV-Monat Februar: nur noch 5,3% im Gesamtpublikum – Sat.1 fällt auf 30-Jahres-Tief

Programm darf nicht schlechter werden, sagt der ZDF-Fernsehrat – Foto: imago images / Schöning

Auch wenn RTL nach seinem Dschungel-Erfolgs-Monat Januar mit klaren Verlusten wieder auf sein Normalniveau fiel, heißt der Verlierer des TV-Monats Februar Sat.1: Mit 5,3% gab es im Gesamtpublikum den schwächsten Monats-Marktanteil seit über 30 Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen reichte es auch nur für 7,2%. Ihr starkes Januar-Niveau halten konnten das ZDF und Das Erste, die im Gesamtpublikum meilenweit vor den Privaten liegen.

Anzeige

Der Februar im Gesamtpublikum:

Das ZDF führt den TV-Markt weiterhin an, wie im Januar erreichte der Sender einen Marktanteil von 13,9%. Erneut lag er damit deutlich über seinem aktuellen 12-Monats-Durchschnitt von derzeit 13,0%. Ähnlich sieht es beim Ersten aus: 12,0% sind hier sogar ein noch besserer Marktanteil als die 11,9% vom Januar, der 12-Monats-Durchschnitt liegt bei 11,3%. RTL büßte erwartungsgemäß Marktanteile aus dem Januar ein, aus 9,6% wurden hier 8,4%. Keine Überraschung, der Dschungel-Effekt war im Februar ganz einfach nicht mehr da.

Auf Platz 4 folgt dann Sat.1, das mit nur noch 5,3% seinen bisherigen Minusrekord aus den jüngsten 30 Jahren noch einmal um 0,3 Punkte unterbot. Deutliche Zugewinne gab es – u.a. wohl wegen Karnevalsshows – das WDR Fernsehen, das SWR Fernsehen und das BR Fernsehen. Der SWR steigerte sich mit 2,4% sogar auf den besten Monats-Marktanteil seit mehr als 15 Jahren.

Erwähnenswert sind auch noch die 1,3% von arte, die einer Einstellung des Alltime-Rekords entsprechen. Die Sky-Sport-Bundesliga-Sender steigerten sich nach dem Ende der Winterpause mit 0,6% auf den besten Marktanteil seit September.

TV-Marktanteile: Der Februar 2020 im Gesamtpublikum

Platz Sender Feb. Jan. vs. 12M* vs.
1 ZDF 13,9 13,9 0,0 13,0 0,9
2 Das Erste 12,0 11,9 0,1 11,3 0,7
3 RTL 8,4 9,6 -1,2 8,5 -0,1
4 Sat.1 5,3 5,8 -0,5 6,0 -0,7
5 Vox 4,5 4,4 0,1 4,8 -0,3
6 ProSieben 4,0 3,8 0,2 4,2 -0,2
7 kabel eins 3,4 3,4 0,0 3,6 -0,2
8 zdf_neo 2,9 2,8 0,1 3,1 -0,2
9 RTLzwei 2,6 2,8 -0,2 2,9 -0,6
10 NDR Fernsehen 2,5 2,7 -0,2 2,7 -0,2
11 WDR Fernsehen 2,5 2,3 0,2 2,4 0,1
12 SWR Fernsehen 2,4 2,0 0,4 2,0 0,4
13 BR Fernsehen 2,2 2,0 0,2 1,9 0,3
14 mdr Fernsehen 1,9 2,0 -0,1 2,1 -0,2
15 Sat.1 Gold 1,8 1,7 0,1 1,9 -0,1
16 Nitro 1,7 1,7 0,0 1,9 -0,2
17 RTLplus 1,6 1,6 0,0 1,6 0,0
18 ZDFinfo 1,4 1,5 -0,1 1,5 -0,1
19 Super RTL 1,4 1,4 0,0 1,5 -0,1
20 3sat 1,3 1,4 -0,1 1,3 0,0
21 arte 1,3 1,2 0,1 1,1 0,2
22 hr fernsehen 1,2 1,1 0,1 1,1 0,1
23 rbb Fernsehen 1,1 1,1 0,0 1,2 -0,1
24 Phoenix 1,1 1,0 0,1 1,0 0,1
25 DMAX 1,1 1,0 0,1 1,0 0,1
26 Disney Channel 1,0 0,8 0,2 0,9 0,1
27 ntv 1,0 0,9 0,1 1,0 0,0
28 Tele 5 1,0 1,0 0,0 1,0 0,0
29 KiKA 0,9 0,9 0,0 0,9 0,0
30 One 0,8 0,9 -0,1 0,9 -0,1
31 sixx 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
32 Welt 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
33 ProSieben Maxx 0,7 0,7 0,0 0,8 -0,1
34 Sky Sport Bundesliga (gesamt) 0,6 0,2 0,4 0,4 0,2
35 kabel eins Doku 0,6 0,6 0,0 0,7 -0,1
36 Eurosport 0,6 0,7 -0,1 0,5 0,1
37 TLC 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
38 sport1 0,5 0,5 0,0 0,7 -0,2
39 Servus TV Deutschland 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
40 Comedy Central 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
41 tagesschau24 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
42 nickelodeon 0,3 0,2 0,1 0,3 0,0
43 N24 Doku 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
44 Sky Sport (gesamt) 0,3 0,1 0,2 0,3 0,0
45 Deluxe Music 0,3 0,2 0,1 0,2 -0,1
46 Toggo plus 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
47 ARD-alpha 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
48 13th Street 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
49 Fox 0,2 0,1 0,1 0,2 0,0
50 Home + Garden TV 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
51 Sky Sport News 0,1 0,1 0,0 0,2 -0,1
52 RomanceTV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
53 Syfy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
54 Voxup 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
55 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
56 Sky Krimi 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
57 TNT Serie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
58 Universal TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
59 Nato Geo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
60 TNT Comedy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 MTV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 National Geographic Channel 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
63 Sky Cinema Action 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 Sky Cinema Special 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 Sky Cinema 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 Sky Cinema Nostalgie 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
68 MTV+ 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 Sky Cinema Family 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
70 Boomerang 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
71 History 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
72 Sky 1 0,0 0,1 -0,1 0,0 0,0
73 RTL passion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
74 Sky Cinema Hits 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
75 Heimatkanal 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
76 Discovery Channel 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
77 Zee.One 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
78 Sky Cinema+24 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
79 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
80 Sky Cinema Comedy 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Cinema Emotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
82 Sky Cinema+1 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 Geo Television 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
84 Crime + Investigation 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
85 Sky Atlantic 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
86 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/ media control GmbH						

Die populärsten Sendungen des Monats waren vornehmlich Krimis: Zwei „Tatorte“ führen die Charts an, „Wilsberg“ belegt Platz 4, ein „Polizeiruf 110“ Rang 6. Auch „Nord bei Nordwest“, „Die Toten vom Bodensee“, „Friesland“ und „Ein starkes Team“ finden sich in der Top 20. Gleich neunmal platzierte sich die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten unter den 20 populärsten Sendungen – in einem nachrichtenreichen Monat mit Corona, Thüringen, CDU-Krise & Co. kein Wunder.

TV-Quoten im Februar 2020: Top 20 im Gesamtpublikum

Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Die goldene Zeit Das Erste 9.2., 20.15 8,70
2 Tatort: Monster Das Erste 2.2., 20.15 8,27
3 Tagesschau Das Erste 29.2., 20.00 8,04
4 Wilsberg – Wellenbrecher ZDF 8.2., 20.15 7,94
5 Tagesschau Das Erste 9.2., 20.00 7,79
6 Polizeiruf 110: Totes Rennen Das Erste 16.2., 20.15 7,56
7 DFB-Pokal: SV Werder Bremen – Borussia Dortmund Das Erste 4.2., 20.45 7,49
8 Nord bei Nordwest – In eigener Sache Das Erste 6.2., 20.30 7,07
9 Tagesschau Das Erste 22.2., 20.00 7,05
10 Tagesschau Das Erste 8.2., 20.00 6,96
11 Tagesschau Das Erste 23.2., 20.00 6,91
12 DFB-Pokal: FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim Das Erste 5.2., 20.45 6,90
13 Die Toten vom Bodensee – Fluch aus der Tiefe ZDF 10.2., 20.15 6,89
14 Friesland – Aus dem Ruder ZDF 29.2., 20.15 6,79
15 Tagesschau Das Erste 1.2., 20.00 6,75
16 Tagesschau Das Erste 24.2., 20.00 6,72
17 Der Bergdoktor ZDF 27.2., 20.15 6,70
18 Ein starkes Team ZDF 1.2., 20.15 6,62
19 Tagesschau Das Erste 16.2., 20.00 6,54
20 Tagesschau Das Erste 2.2., 20.00 6,42
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1				

Der Februar bei den 14- bis 49-Jährigen:

Im jungen Publikum büßte RTL sogar satte 2,7 Marktanteilspunkte ein, fiel von 14,9% auf 12,2%. Dass dies aber keine extrem schwache Leistung ist, zeigt der Vergleich mit dem 12-Monats-Durchschnitt, der aktuell bei 12,1% liegt. Klar unter diesem Vergleichswert liegt hingegen auch hier Sat.1: Mit 7,2% gab es zwar kein neues 30-Jahres-Tief, allerdings war der Sender in diesem Zeitraum bei den 14- bis 49-Jährigen nur zweimal noch schwächer: im Fußball-WM-Monat Juni 2018 mit 7,0% und im Januar 2019 mit 7,1%.

ProSieben profitierte von den RTL- und den Sat.1-Verlusten, ebenso wie in der Top Ten Das Erste, Vox, kabel eins und Nitro. Auf Rang 13 gewann auch Sat.1 Gold 0,2 Zähler hinzu, auf Platz 26 auch kabel eins Doku, das mit 1,0% den besten Marktanteil seit August erreichte. Die Sky-Sport-Bundesliga-Sender steigerten sich nach dem Ende der Winterpause um 0,6 Marktanteilspunkte auf 1,0%, die Sky-Sport-Sender um 0,4 auf 0,5%.

TV-Marktanteile: Der Februar 2020 bei den 14- bis 49-Jährigen

Platz Sender Jan. Dez. vs. 12M* vs.
1 RTL 12,2 14,9 -2,7 12,1 0,1
2 ProSieben 9,5 8,8 0,7 9,5 0,0
3 Sat.1 7,2 7,6 -0,4 7,8 -0,6
4 Das Erste 6,8 6,6 0,2 6,5 0,3
5 Vox 6,7 6,3 0,4 7,1 -0,4
6 ZDF 6,1 6,3 -0,2 5,6 0,5
7 RTLzwei 5,2 5,2 0,0 5,1 0,1
8 kabel eins 5,0 4,7 0,3 5,1 -0,1
9 Nitro 2,1 1,9 0,2 2,2 -0,1
10 Super RTL 1,8 1,8 0,0 2,0 -0,2
11 zdf_neo 1,8 1,7 0,1 1,9 -0,1
12 DMAX 1,7 1,7 0,0 1,7 0,0
13 Sat.1 Gold 1,6 1,4 0,2 1,6 0,0
14 ZDFinfo 1,6 1,6 0,0 1,6 0,0
15 ProSieben Maxx 1,5 1,6 -0,1 1,7 -0,2
16 Disney Channel 1,4 1,3 0,1 1,4 0,0
17 sixx 1,3 1,3 0,0 1,4 -0,1
18 RTLplus 1,2 1,3 -0,1 1,3 -0,1
19 KiKA 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
20 WDR Fernsehen 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
21 Comedy Central 1,1 1,1 0,0 1,2 -0,1
22 NDR Fernsehen 1,1 1,1 0,0 1,1 0,0
23 Tele 5 1,1 1,0 0,1 1,0 0,1
24 Sky Sport Bundesliga (gesamt) 1,0 0,4 0,6 0,7 0,3
25 ntv 1,0 0,9 0,1 0,9 0,1
26 kabel eins Doku 1,0 0,8 0,2 0,9 0,1
27 Welt 0,9 1,0 -0,1 0,9 0,0
28 arte 0,9 0,9 0,0 0,8 0,1
29 mdr Fernsehen 0,8 0,9 -0,1 1,0 -0,2
30 BR Fernsehen 0,8 0,7 0,1 0,7 0,1
31 TLC 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
32 Phoenix 0,8 0,8 0,0 0,7 0,1
33 3sat 0,8 0,8 0,0 0,8 0,0
34 One 0,7 0,6 0,1 0,6 0,1
35 SWR Fernsehen 0,7 0,6 0,1 0,6 0,1
36 Deluxe Music 0,6 0,6 0,0 0,6 0,0
37 sport1 0,5 0,6 -0,1 0,7 -0,2
38 rbb Fernsehen 0,5 0,5 0,0 0,6 -0,1
39 hr fernsehen 0,5 0,5 0,0 0,5 0,0
40 Sky Sport (gesamt) 0,5 0,1 0,4 0,4 0,1
41 N24 Doku 0,4 0,4 0,0 0,4 0,0
42 nickelodeon 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
43 Servus TV Deutschland 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
44 Fox 0,3 0,2 0,1 0,3 0,0
45 tagesschau24 0,3 0,2 0,1 0,3 0,0
46 Eurosport 0,3 0,4 -0,1 0,3 0,0
47 Toggo plus 0,3 0,3 0,0 0,3 0,0
48 13th Street 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
49 TNT Comedy 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
50 MTV 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
51 Syfy 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
52 Home + Garden TV 0,2 0,2 0,0 0,1 0,1
53 Voxup 0,2 0,2 0,0 0,2 0,0
54 Sky Sport News 0,2 0,1 0,1 0,2 0,0
55 ARD-alpha 0,2 0,1 0,1 0,1 0,1
56 TNT Film 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
57 Universal TV 0,1 0,1 0,0 0,2 -0,1
58 TNT Serie 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
59 MTV+ 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
60 Sky Cinema Special 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
61 Sky Cinema 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
62 RTL Crime 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
63 Sky Cinema Action 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
64 Sky Cinema Hits 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
65 Sky Cinema Family 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
66 Sky 1 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
67 RTL Passion 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
68 National Geographic Channel 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
69 Nat Geo Wild 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
70 Boomerang 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
71 History 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
72 Discovery Channel 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
73 Sky Cinema Nostalgie 0,1 0,0 0,1 0,0 0,1
74 Romance TV 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
75 Sky Krimi 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
76 Sky Cinema Comedy 0,1 0,1 0,0 0,1 0,0
77 Zee.One 0,1 0,0 0,1 0,1 0,0
78 Sky Cinema+24 0,0 0,1 -0,1 0,1 -0,1
79 Cartoon Network 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
80 Sky Cinema+1 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
81 Sky Cinema Emotion 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
82 Crime + Investigation 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
83 Sky Atlantic 0,0 0,0 0,0 0,1 -0,1
84 Heimatkanal 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
85 Geo Television 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
86 RTL Living 0,0 0,0 0,0 0,0 0,0
*Durchschnitt der jüngsten 12 Monate // Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/ media control GmbH						

Die Top 20 der erfolgreichsten Sendungen ist im jungen Publikum ein recht bunter Genremix: Auch hier führt der „Tatort: Die goldene Zeit“ die Liste an, dahinter folgt dann aber eine 20-Uhr-„Tagesschau“. Rang 4 und 9 gehen an „Let’s Dance“, der DFB-Pokal ist weit oben vertreten, ein „RTL aktuell Spezial“ zum Coronavirus, „Germany’s next Topmodel“ und sogar der Super Bowl, dessen erstes Quarter Platz 17 der Monats-Charts belegt.

TV-Quoten im Februar 2020: Top 20 der 14- bis 49-Jährigen

Platz Sendung Sender Zeit Mio.
1 Tatort: Die goldene Zeit Das Erste 9.2., 20.15 2,43
2 Tagesschau Das Erste 9.2., 20.00 2,24
3 Tatort: Monster Das Erste 2.2., 20.15 2,15
4 Let’s Dance – Wer tanzt mit wem? Die große Kennenlernshow RTL 21.2., 20.15 2,08
5 DFB-Pokal: FC Bayern München – TSG 1899 Hoffenheim Das Erste 5.2., 20.45 1,87
6 Tagesthemen Das Erste 5.2., 21.30 1,86
7 DFB-Pokal: SV Werder Bremen – Borussia Dortmund Das Erste 4.2., 20.45 1,85
8 Tagesschau Das Erste 23.2., 20.00 1,79
9 Let’s Dance RTL 28.2., 20.15 1,75
10 Tagesschau Das Erste 2.2., 20.00 1,74
11 RTL aktuell Spezial: Coronavirus in Deutschland RTL 27.2., 20.15 1,73
12 Tagesschau Das Erste 29.2., 20.00 1,71
13 Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum ProSieben 27.2., 20.15 1,69
14 Tagesthemen Das Erste 4.2., 21.35 1,65
15 Wonder Woman ProSieben 9.2., 20.15 1,59
16 Tagesschau Das Erste 16.2., 20.00 1,57
17 ran Football: NFL Super Bowl 2020: Kansas City Chiefs vs. San Francisco 49ers (1st Quarter) ProSieben 2.2., 00.35 1,54
18 Der Lehrer RTL 6.2., 20.15 1,52
19 Polizeiruf 110: Totes Rennen Das Erste 16.2., 20.15 1,51
20 Gute Zeiten, schlechte Zeiten RTL 6.2., 19.40 1,51
Quelle: ARD, ZDF, RTL, ProSiebenSat.1				

Anzeige