Anzeige

ESports: 7Sports und ESL setzen Partnerschaft fort

Das eSports-Event ESL One in Köln 2019 Foto: Marius Becker/dpa

Die Ligen und Turniere der ESL, laut eigenen Angaben das weltweit größte eSport-Unternehmen, bleiben drei weitere Jahre bei ProSiebenSat.1. 7Sports und die ESL setzen einer Mitteilung zufolge ihre strategische Partnerschaft bis 2022 fort.

Anzeige

Dazu hat die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group ein umfangreiches Rechtepaket erworben, um unter anderem die neue ESL Pro Tour und ihre Finals, die Intel Extreme Masters Katowice und ESL One Cologne, exklusiv im deutschsprachigen Raum auf ProSieben Maxx, ProSieben Fun und auf esports.com zu zeigen. Die Webseite, die sich bislang noch auf den deutschen Markt fokussiert, soll im Laufe des Jahres global ausgerollt werden.

Stefan Zant, Geschäftsführer 7Sports: „Wir verfügen über die nötige Reichweite, um eSports groß zu machen, die ESL sorgt mit ihren großen, hochprofessionellen Veranstaltungen für herausragende Inhalte. Eine Win-Win-Situation für alle.“ Torsten Haux, Vice President Global Media Rights von ESL: „Wir freuen uns sehr, dass die langjährige Partnerschaft mit 7Sports in eine neue Runde geht. Diese Kooperation zeigt vor allem eines deutlich: eSports hat sein Potenzial bewiesen, junge Zuschauergruppen an traditionelle Medienhäuser und ihre Plattformen zu binden und dafür zu begeistern.“

bek

Anzeige