Anzeige

Nach knapp 60 Jahren: Deutsches Fernsehballett wird Ende 2021 aufgelöst

Tänzer des Deutschen Fernsehballett, Manager Peter Wolf Foto: Deutsches Fernsehballett

Das Deutsche Fernsehballett wird Ende 2021 nach knapp 60 Jahren aufgelöst. Zuletzt sei der MDR der einzige Sender gewesen, der das Traditionsballett noch beauftragt habe.

Anzeige

„Es rechnet sich einfach nicht mehr“, sagte Fernsehballett-Geschäftsführer Peter Wolf der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Er habe deshalb den MDR um eine Beendigung der fast 30-jährigen Zusammenarbeit gebeten.

Vertragliche Verpflichtungen würden noch erfüllt, so seien 2020 noch zwölf TV-Shows mit dem Ballett im MDR geplant. Im Jahr 2021 soll es noch eine Abschiedstournee geben, dann sei Schluss.

Das 1962 in der DDR gegründete Ballett war schon länger in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. 2014 stand die Truppe bereits vor dem Aus, konnte nach einer Solidaritätsaktion von Prominenten aber noch einmal gerettet werden. Wie sich nun zeigt, aber nicht auf Dauer.

swi

Anzeige