Anzeige

Bertelsmann bündelt EU Public-Affairs-Themen und macht Vincent de Dorlodot zum Leiter

Vincent de Dorlodot Foto: Bertelsmann

Bertelsmann verstärkt seine Public-Affairs-Aktivitäten in Brüssel. Die Vertretung und politische Kommunikation des Konzerns wird unter einem Dach gebündelt und kümmert sich nun auch um alle EU-Themen der RTL Group. Neuer Leiter dieses Brüsseler Büros wird zum 1. Februar Vincent de Dorlodot.

Anzeige

De Dorlodot war bislang General Counsel der RTL Group in Luxemburg, er berichtet an Karin Schlautmann, Leiterin der Unternehmenskommunikation und Mitglied des Group Management Committee von Bertelsmann.

Karin Schlautmann: „Die Kreativbranche in Europa, zu der Bertelsmann maßgeblich gehört, ist trotz ihrer großen wirtschaftlichen Bedeutung ungleichen Wettbewerbsbedingungen mit den US-Techplattformen ausgesetzt. Dieses Ungleichgewicht zu adressieren und für ein Level Playing Field zu werben, ist unser Anliegen. Wir sind entschlossen, einen Beitrag zur Modernisierung des Regulierungsrahmens in Europa zu leisten.“

Vincent de Dorlodot wurde im April 2000 zum General Counsel der RTL Group ernannt. 1990 begann er seine Karriere als Rechtsanwalt in der Kanzlei De Bandt, Van Hecke et Lagae (jetzt Linklaters). Im Jahr 1995 kam er als Unternehmensjurist zur Groupe Bruxelles Lambert, diese Position behielt er bis zu seinem Eintritt bei der RTL Group.

swi

Anzeige