Partner von:
Anzeige

Hörfunk-Vermarkter braucht einen neuen Chef: Oliver Adrian verlässt seinen Posten als Geschäftsführer AS&S Radio

AS&S-Geschäftsführer Oliver Adrian
AS&S-Geschäftsführer Oliver Adrian

Oliver Adrian verlässt nach acht Jahren seine Position als Geschäftsführer des Vermarkters AS&S Radio. Das geschehe auf eigenen Wunsch zum 31. März, so das Unternehmen. Wohin es Adrian zieht, ist ebenso noch unklar wie die Nachfolgeregelung bei AS&S Radio.

Anzeige

“Wir bedauern den Weggang von Oliver Adrian sehr”, wird Michael Loeb, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der ARD-Werbung Sales & Services zum Abgang des Radio.Geschäftsführer zitiert. Und weiter: “Wir verlieren mit ihm nicht nur einen branchenweit hochgeschätzten Kollegen, mit dem wir eng und vertrauensvoll in der nationalen Vermarktung zusammen gearbeitet haben, sondern auch einen innovationsfreudigen Manager, der dem klassischen Kombigeschäft in der nationalen Vermarktung viele wichtige und erfolgreiche Impulse gegeben hat. Dafür bedanke ich mich im Namen aller Gesellschafter. Für seine weiteren Aufgaben wünschen wir ihm alles Gute”.

Adrian kam am 1. April 2012 als Geschäftsführer AS&S Radio zum ARD-Vermarkter, arbeitete vorher als Leiter Branchenvermarktung bei der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” und davor u.a. als Verkaufsleiter bei der IP Deutschland und der Media-Agentur Mindshare. Nun verlässt er das Unternehmen zum 31. März auf eigenen Wunsch. Als zentrale Punkte seiner Tätigkeit nennt die ARD: “Unter seiner Ägide konnte die Geschäftsentwicklung des Audiovermarkters und seiner Gesellschafter erfolgreich weiterentwickelt und vorangetrieben werden. Darüber hinaus hat Adrian den Mandantenstamm des Vermarkters um namhafte Unternehmen auch im audiodigitalen Bereich erweitert. Zudem schob er zusammen mit der RMS die Umsetzung der für die Gattung Audio wegweisenden Online-Buchungsplattform AudioXchange an und forcierte maßgeblich das gemeinsame Gattungsmarketing unter dem Dach der Radiozentrale.”

Auch Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin der AS&S, bedankt sich bei Adrian: “Ich habe Oliver Adrian im Vermarktungsalltag immer als einen klar strukturierten und äußerst zielstrebigen Partner mit hoher Loyalität erlebt. Das hat uns im Wettbewerb den notwendigen Spielraum geschaffen, um unsere ehrgeizigen Unternehmensziele nachhaltig weiter zu entwickeln. Für die gemeinsamen Jahre und die Zusammenarbeit hier in der Frankfurter Zentrale möchte ich mich auch ganz persönlich herzlich bedanken.”

Anzeige

Wohin es Adrian zieht, ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenso wie eine mögliche Nachfolgeregelung bei der AS&S Radio.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia