Partner von:
Anzeige

Ex-Ski-Rennfahrer Felix Neureuther wird neuer Wintersport-Experte im Ersten und beim BR

Felix Neureuther
Felix Neureuther Foto: BR/Lisa Hinder

Der Bayerische Rundfunk (BR) hat mit Felix Neureuther einen prominenten Ex-Profi-Sportler verpflichtet. Der ehemalige Ski-Rennfahrer, der im März seine Profi-Karriere beendet hat, wird die Nachfolge von Maria Höfl-Riesch als ARD-Experte für den alpinen Ski-Weltcup antreten.

Anzeige

Neureuther kommt dabei im TV, im Hörfunk und Online zum Einsatz. 16 Jahre lang fuhr Felix Neureuther auf Weltklasse-Niveau Ski. Neben fünf WM-Medaillen konnte der Slalomspezialist 13 Weltcup-Siege erringen. Zu den Highlights bei Neureuthers Experten-Einsätzen gehören in der kommenden Wintersport-Saison 2019/20 die Alpin-Klassiker in Kitzbühel, Schladming, Adelboden oder auch der Damen-Weltcup in Garmisch. Seinen Einstand in dieser Funktion gibt er live im Ersten am 26. und 27. Oktober 2019 beim Weltcup-Auftakt in Sölden.

Über seine Experten-Tätigkeit hinaus soll Felix Neureuther ab sofort die BR-Sportredaktion verstärken und in verschiedensten Formaten auf allen Ausspielwegen mitwirken: im Fernsehen, im Hörfunk und Online. Dabei wird sein Aufgabenspektrum über den Skisport hinausgehen. Seinen ersten Auftritt im BR Fernsehen absolviert Felix Neureuther am kommenden Sonntag, 11. August 2019, ab 21.45 Uhr, im “Blickpunkt Sport” mit Moderator Markus Othmer. Sein Hörfunk-Debüt gibt er am 31. August als Co-Kommentator bei der Bundesligapartie FC Bayern München gegen Mainz in der Bayern1-Sendung “Heute im Stadion”

Anzeige

Auch in den Sozialen Medien, auf den Facebook- und Instagram-Kanälen von BR24 Sport soll Neureuther Akzente setzen.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia