Partner von:
Anzeige

“Bauer sucht Frau International” legt kräftig zu, altes “Kitchen Impossible” besiegt ProSieben und Sat.1

Inka Bause moderiert “Bauer sucht Frau International”
Inka Bause moderiert "Bauer sucht Frau International"

Der internationale "Bauer sucht Frau"-Ableger wird für RTL offenbar zum großen Erfolg. Folge 2 steigerte sich auf sehr gute Marktanteile von 16,7% (14-49) und 15,1% (gesamt). Starke 10,0% fuhr im jungen Publikum Vox mit "Kitchen Impossible" ein - und besiegte in der Prime Time alle Sender außer RTL. Im Gesamtpublikum gewann der österreichische ZDF-Krimi "Endabrechnung" den Tag vor "Bauer sucht Frau International".

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Montag wissen müssen:

1. “Bauer sucht Frau International” gewinnt 600.000 weitere Zuschauer hinzu

3,92 Mio. Menschen schalteten am Montagabend die zweite Ausgabe von “Bauer sucht Frau International” bei RTL ein – 600.000 mehr als eine Woche zuvor. Der Marktanteil stieg im Gesamtpublikum damit von 13,3% auf 15,1%. Zum Vergleich: Normal waren für RTL in den jüngsten 12 Monaten 8,4%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die Sendung ebenfalls Zuschauer hinzu: Aus 1,10 Mio. wurden 1,29 Mio., der Marktanteil wuchs von 14,6% auf 16,7%. Einen Tagessieg verpasste “Bauer sucht Frau International” dennoch: Im Gesamtpublikum landete die Reihe hinter dem ZDF-Krimi “Endabrechnung”, bei den 14- bis 49-Jährigen hinter “GZSZ”.

2. Alte “Kitchen Impossible”-Folge besiegt ProSieben und Sat.1

690.000 14- bis 49-Jährige entschieden sich am Montagabend für “Kitchen Impossible”. Die Vox-Koch-Reihe holte sich damit einen tollen Marktanteil von 10,0%, obwohl es sich um eine alte Folge handelte. Damit schob sich der Sender in der Prime Time auch vor ProSieben und Sat.1. ProSieben kam mit “Big Bang Theory”-Wiederholungen auf 7,7% bis 9,4%, mit einer “Mom”-Erstrausstrahlung dazwischen auf 7,9%. “The Orville” floppte um 23.10 Uhr mit nur 6,9%. Bei Sat.1 interessierte die Free-TV-Premiere “Lommbock” 660.000 14- bis 49-Jährige – ordentliche 8,7%.

3. kabel eins stark mit “Terminator”, Nitro mit “Cobra 11”

Anzeige

Auch kabel eins kann sich über seine Prime-Time-Quoten freuen: 520.000 14- bis 49-Jährige schauten sich “Terminator – Die Erlösung” an, der Marktanteil lag bei 6,8%. “Tango & Cash” kam danach auf ebenfalls noch gute 5,9%. RTL II startete mit blassen 4,6% für “Promis auf Hartz IV” in den Abend, “Naked Attraction” war mit 5,0% auch kein Hit. Erst nach 23 Uhr ging es mit “Exklusiv – Die Reportage” zum Thema “Sex on the Beach – Wenn Urlaub zum Orgasmus führt” nach oben – auf stolze 8,7%. Ebenfalls erfolgreich bei den 14- bis 49-Jährigen am Abend: “Alarm für Cobra 11” bei Nitro mit 3,1% und 3,7%.

4. Das ZDF gewinnt im Gesamtpublikum mit “Endabrechnung”

Insgesamt hieß das erfolgreichste TV-Programm des Montags wie erwähnt “Endabrechnung”. 4,33 Mio. Menschen schalteten den österreichischen Krimi im ZDF ein, der Marktanteil lag bei starken 16,6%. Dahinter folgt “Bauer sucht Frau International” mit 3,92 Mio. und 15,1% vor dem Info-Sextett aus “Tagesschau” (3,86 Mio. / 16,1%), “heute journal” (3,64 Mio. / 14,4%), “Brennpunkt” (3,24 Mio. / 12,8%), “heute” (3,21 Mio. / 16,7%), “Extra – Das RTL-Magazin” (2,70 Mio. / 13,5%) und “RTL aktuell” (2,69 Mio. / 14,9%). Für Das Erste ging der Abend nach dem “Brennpunkt” mit 2,45 Mio. und 9,4% für “Die Anden – Natur am Limit”, sowie 2,43 Mio. und 9,6% für “Hart aber fair” weiter.

5. zdf_neo stark mit “Barnaby”, Comedy Central mit “American Dad”

Vor sämtliche Privatsender außer RTL schob sich in der Prime Time des Gesamtpublikums noch zdf_neo: 1,79 Mio. und 1,53 Mio. Krimifans schalteten dort ab 20.15 Uhr zwei Folgen “Inspector Barnaby” ein, die Marktanteile lagen bei 6,9% und 7,3%. Bei den Dritten waren am Montag vor allem Info-Programme erfolgreich: “NDR regional” und die 20-Uhr-“Tagesschau” erreichten 1,43 Mio. und 1,40 Mio. Menschen, die “Lokalzeit” im WDR 1,35 Mio. Auf ganz anderem Niveau erfolgreich war Comedy Central: 220.000 schalteten dort um 21.35 Uhr “American Dad” ein – eine der stärksten Zuschauerzahlen des bisherigen Jahres für den Sender.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
Meedia

Meedia