Anzeige

RTL will Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann als TV-Experten für Fußball-Übertragungen

Jürgen Klinsmann

Jürgen Klinsmann soll TV-Experte für die Fußball-Berichterstattung beim Fernsehsender RTL werden. „Wir sind in Gesprächen“, sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe der Bild. Klinsmann hatte zuletzt als Trainer der USA gearbeitet. Der ehemalige Nationalspieler und Bundestrainer hat bereits bei ausländischen Fernsehsendern Spiele analysiert.

Anzeige

Bisher arbeitet Jens Lehmann als RTL-Experte. Trotz seines neuen Jobs als Assistenztrainer des Fußball-Bundesligisten FC Augsburg wolle er weiter als TV-Experte arbeite, hatte er vergangene Woche erklärt. Der frühere Nationaltorwart hat nach eigener Aussage bereits mit RTL-Sportchef Loppe darüber gesprochen. Dem „würde nichts im Wege stehen“, hatte Lehmann bei seiner Vorstellung am vergangenen Dienstag erklärt.

RTL überträgt 2019 alle zehn Spiele der Fußball-Nationalmannschaft, darunter acht EM-Qualifikationen. Ob Klinsmann für alle Spiele eingesetzt werden soll, ist laut dem Bild-Bericht offen. Der Vertrag sei auch noch nicht unterzeichnet, eine endgültige Zusage Klinsmanns stehe noch aus.

Anzeige