1. Nackte "Adam sucht Eva"-Promis starten mit Rekorden, "Wilsberg" siegt mit bestem Marktanteil seiner Geschichte

    Grandioser Abend für RTL: Zunächst holte sich „Das Supertalent“ mit 23,8% bei den 14- bis 49-Jährigen den besten Marktanteil seit Oktober 2016, danach startete „Adam sucht Eva – Promis im Paradies“ mit einem Rekord von 23,5% in die neue Staffel. Mit 2,19 Mio. und 1,87 Mio. jungen Zuschauern landete das Duo weit vor der Konkurrenz. Im Gesamtpublikum gewann aber ein anderer: „Wilsberg“ vom ZDF.

  2. „Nord Nord Mord“ besiegt erfolgsverwöhnte ARD-Serien, Vox triumphiert mit „Harry Potter“

    Auch am dritten Tag des neuen Jahres lief das stärkste Prime-Time-Programm des deutschen Fernsehens im ZDF: 7,16 Mio. Krimifans sahen dort ab 20.15 Uhr „Nord Nord Mord“ – stolze 21,4%. Eine ungewohnte Niederlage gab es daher für die ARD-Serien: „Die Kanzlei“ und „In aller Freundschaft“ landeten auf den Rängen 6, 8 und 9 der Tages-Charts. Marktführer im jungen Publikum war Vox: mit einer „Harry Potter“-Wiederholung.

  3. Der „Club der roten Bänder“ verabschiedet sich mit Rekorden, Katzenberger erneut blass

    Das Staffel-Finale der Vox-Serie „Club der roten Bänder“ hat noch einmal für Bestleistungen gesorgt: 3,23 Mio. sahen die vorerst letzte Folge am Montagabend, darunter 2,11 Mio. 14- bis 49-Jährige. Beides sind neue Rekorde für die Serie. Im jungen Publikum gewann sie damit auch den Tag, insgesamt lag der ZDF-Krimi „Unter anderen Umständen“ vorn. Unter dem Soll blieb erneut „Daniela Katzenberger – Mit Lucas im Weihnachtsfieber“.

  4. Jahresbilanz Kinderfernsehen: „Wickie“, „Robin Hood“, „Yakari“ und der KiKA sind die Helden der Kids

    Triumph für den öffentlich-rechtlichen KiKA: In der Top 100 des Jahres 2015 finden sich bei den 3- bis 13-jährigen Zuschauern 98 KiKA-Sendungen. Der Sender schlug bei den Kindern zudem erstmals Super RTL. Ein weiterer Gewinner des Jahres war bei den Kindern der Disney Channel, der an nickelodeon vorbei zog. Stärkstes Nicht-KiKA-Programm des Jahres war der ARD-Film „Die Mannschaft“.

  5. Starke Weihnachtsquoten für Helene Fischer, die Minions und den Hobbit

    Das Top-TV-Programm des ersten Weihnachtstages hieß trotz Film-Premieren in den anderen Sendern „Helene Fischer Show“. Die ZDF-Sendung lockte 5,64 Mio. Leute an – sehr starke 19,2%. Im jungen Publikum gewann hingegen RTLs „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ – vor „Der Hobbit – Smaugs Einöde“ von Sat.1. Im Pay-TV gewann „Honig im Kopf“ – aber mit wenig spektakulären Zahlen.

  6. „Bergdoktor“ siegt mit 20%, „The Royals“ enden mit Tiefstwert, Sat.1 top mit Disney-Weihnachtsgeschichte

    Der Tag vor Heiligabend hat dem ZDF grandiose Prime-Time-Quoten beschert. 6,25 Mio. sahen ab 20.15 Uhr den „Bergdoktor“ – ein Marktanteil von 20,2% und der souveräne Tagessieg. Das Erste erreichte mit seiner Film-Premiere nur halb so viele Menschen. Im jungen Publikum gewann Sat.1 mit „Disney’s Eine Weihnachtgeschichte“, bei ProSieben endete der Flop „The Royals“.

  7. ProSiebens „The Royals“ startet blass, 6,17 Mio. sehen Gladbach-Sieg im ZDF

    Verhaltener Auftakt der neuen ProSieben-Serie „The Royals“ über das fiktive englische Königshaus: 10,4% sind bei den 14- bis 49-Jährigen ein blasses Ergebnis, da hilft auch die Champions-League-Konkurrenz als Ausrede nicht wirklich. Der Fußball gewann aber natürlich bei Alt und Jung, Borussia Mönchengladbach sei Dank.

  8. Die TV-Hits der Kinder: „Wickie“, „Yakari“ und der „Sandmann“

    Der größte TV-Held in Deutschlands Kinderzimmern heißt „Yakari“. Die französische Zeichentrickserie begeistert die 3- bis 13-Jährigen so sehr, dass sie 50 der Top-100-Plätze in den Quoten-Jahres-Charts einnimmt. Ebenfalls populär: „Wickie“, der „Sandmann“ und das „Dschungelbuch“. Top-Programm des Jahres war aber auch bei den Kindern die Fußball-WM.

  9. Schwacher Start für RTLs „Revolution“, „Bergretter“ besiegen „Kommissar Dupin“

    Die neue US-Serie „Revolution“, die RTL am Donnerstagabend startete und die ab Freitag dann bei RTL Nitro weiter geht, fiel bei der Premiere weitgehend durch. Nur knapp über 10% lagen die Marktanteile in den jungen Zielgruppen. Den Gesamtsieg holten sich „Die Bergretter“ vom ZDF vor der ARD-Reihe „Kommissar Dupin“.

  10. Rekord: 2 Millionen sehen Paralympics-Eröffnungsfeier

    Schöner Auftakt der Paralympischen Winterspiele: 2,06 Mio. sahen am Freitagvorabend die Eröffnungsfeier im ZDF – ein neuer Rekordwert für Paralympics. Die Tagessiege gingen unterdessen an die „Tagesschau“ und im jungen Publikum an „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“.