1. ProSiebenSat.1 will plattformunabhängig unterhalten

    ProSiebenSat.1 will verstärkt eigenproduzierte Unterhaltungsformate anbieten und diese über viele Kanäle verbreiten

  2. Druck auf dem Kessel

    Ein neues Trio soll die angeschlagene ProSiebenSat.1 Media SE wieder in Form bringen. Am 10. Juni stellen sich Rainer Beaujean, Christine Scheffler und Wolfgang Link offiziell den Aktionären. An Baustellen mangelt es nicht. Analyse und Interview mit Vorstandssprecher Beaujean

  3. Andreas Kösling wird Mit-Geschäftsführer

    Heute früh wurde bekannt, dass Andreas Kösling, Verkaufschef der Ad Alliance, das Unternehmen „aus privaten Gründen“ verlässt. Nun ist klar: So privat sind die Gründe wohl gar nicht. Er wird nämlich Mit-Geschäftsführer der SevenOne Entertainment Group

  4. Vorstandsbeben bei ProSiebenSat.1: Max Conze scheidet mit sofortiger Wirkung aus

    Spektakuläre Personalie zu später Stunde: Wie ProSiebenSat.1 am Donnerstagabend um 22.07 Uhr mitteilte, trennt man sich „mit sofortiger Wirkung“ vom Vorstandsvorsitzenden Max Conze. Finanzvorstand Rainer Beaujean arbeitet nun zusätzlich als Vorstandssprecher, neu in den Vorstand rücken Wolfgang Link und Christine Scheffler auf.

  5. Entertainment-Chefin Michaela Tod verlässt ProSiebenSat.1 aus „privaten Gründen“

    Nach nur einem knappen Jahr verlässt Michaela Tod, neben Wolfgang Link Co-CEO der Entertainment-Sparte, ProSiebenSat.1. Der Abschied erfolge „aus privaten Gründen“, bis Ende Juli bleibt sie aber noch an Bord.

  6. "Politiker Undercover": französische TV-Show mit verkleideten Volksvertretern kommt nach Deutschland

    Prominente Volksvertreter in geheimer Mission: Das ist das Konzept eines französischen Fernsehformats, das bald auch in Deutschland unter dem Titel „Politiker Undercover“ zu sehen sein soll. Der Kölner TV-Produzent Wolfgang Link hat jetzt auf der Fernsehmesse MIPCOM in Cannes die Rechte erworben und steht bereits in Verhandlungen mit deutschen Sendern, wie er der Deutschen Presse-Agentur sagte.

  7. #GehWählen: ProSiebenSat.1 startet erneut Kampagne zur Bundestagswahl 2017

    Heute in einem Monat ist Bundestagswahl 2017 – und auch dieses Jahr zieht ProSiebenSat.1 wieder in den „Wahlkampf“ und fordert in einer senderübergreifenden, crossmedialen Kampagne, in TV-Sendungen auf allen Sendern sowie Verlängerungen auf Online-Plattformen bundesweit zur Stimmabgabe auf. Das Motto der Kampagne ist: „Gestalte Deine Zukunft mit. Geh wählen!“

  8. P7S1 verzichtet auf Chefs bei kleineren Sendern – ProSieben Maxx- und K1-Doku-Chefs verlassen das Unternehmen

    ProSiebenSat.1 will seine Kernmarken schärfen und künftig in „Brand Familys“ arbeiten. Im Rahmen der Umstrukturierung fallen die Senderchef-Posten der kleineren P7S1-Sender weg – einzig Sixx bildet die Ausnahme der Regel. René Carl und Thorsten Pütsch, die beiden Senderchefs von ProSieben Maxx und Kabel Eins Doku, verlassen das Unternehmen.

  9. ProSiebenSat.1: Katja Hofem wird COO, Daniel Rosemann neuer ProSieben Senderchef

    Wolfgang Link, TV-Chef Deutschland bei ProSiebenSat.1 (P7S1), dreht am Personalkarussell. Link gibt die Geschäftsführung für ProSieben zum 1. März ab an Daniel Rosemann, bisher Vice President Entertainment bei P7S1.  Katja Hofem wird ebenfalls zum 1. März COO der ProSiebenSat.1 TV Deutschland. Sie macht das zusätzlich zu ihrer Position als Geschäftsführerin der ProSiebenSat.1 TV Deutschland für Small Channels & New Channel Development.

  10. Kaum ist der Blome weg, will angeblich keiner mehr den Spiegel zitieren …

    Der ProSieben-Chef zeigt sich männermodisch auf der Höhe der Zeit, eine Fusions-Spekulation erhitzt die Gemüter, der Spiegel stürzt angeblich im Zitate-Ranking ab, weil Nikolaus Blome nicht mehr da ist und die Zeit versucht, lustig zu sein. Der MEEDIA-Wochenrückblick.