1. ZDF wagt „Wetten, dass..?“-Comeback mit Thomas Gottschalk – aber nur für ein paar Minuten

    Am 2. September kehrt der Entertainer Thomas Gottschalk (67) mit seinem Show-Klassiker „Wetten, dass..?“ wieder ins Fernsehen zurück – wenn auch nur für ein paar Minuten als Bestandteil der vierteiligen Abendshow „Wir lieben Fernsehen“.

  2. Erkaltete Boulevard-Liebe: Bild holt zur Generalabrechnung mit Thomas Gottschalk aus

    Nach den erneut miserablen Quoten seiner RTL-Abendshow „Mensch Gottschalk“ geht Bild mit Thomas Gottschalk hart ins Gericht. Die Rede ist von „Desinteresse“, „Ausverkauf“ und „schlechten Beratern“. Hat der herbstblonde Kult-Entertainer das verdient? Oder ist die Generalabrechnung nur ein Zeichen dafür, dass sich das Boulevardblatt von seinem einstigen Darling Gottschalk entliebt hat?

  3. Fast jeder zweite TV-Zuschauer wünscht sich „Wetten, dass..?“ zurück

    „Welche TV-Show würden die Zuschauer gern wieder sehen?“ – dieser Frage ist das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag der Programmzeitschrift auf einen Blick nachgegangen. Das überraschende Ergebnis: Fast die Hälfte der Deutschen (45,5 Prozent) wünscht sich den Spielshow-Klassiker „Wetten, dass..?“ zurück.

  4. „Satire-Stadel ohne Stil und Esprit“: das sagen die Medien zu Jan Böhmermanns „Wetten, dass..?“-Auftritt

    Am Donnerstag hat Jan Böhmermann den TV-Klassiker „Wetten, dass..?“ wieder aufleben lassen. Das hat nicht jedem gefallen: Trotz viele Liebe zum Detail fiel das „Neo Magazin Royale“-Spezial auf ZDFneo bei den Medien weitestgehend durch: zu viel Klamauk, zu wenig Substanz. MEEDIA gibt einen Überblick der Pressestimmen.

  5. Jetzt ist es amtlich: Jan Böhmermann macht „Wetten, dass..?“-Special beim „Neo Magazin Royale“

    Viele hielten es für einen Scherz des Showmasters, nun macht das ZDF jedoch ernst: Jan Böhmermann wird den Kult-Klassiker „Wetten, dass..?“ ins Fernsehen zurückholen – das bestätigte eine Sendersprecherin gegenüber dem Medienmagazin DWDL. Und Mehr: Eine Gästeliste für das Show-Comeback steht auch schon fest.

  6. Jan Böhmermann macht „Wetten dass..?“ – aber nur als „Neo Magazin Royale“-Special

    Wenn er nicht ins Hauptprogramm kommt, kommt das Hauptprogramm halt zu ihm: Jan Böhmermann arbeitet weiter an seiner Karriere als Showmaster und ernennt sich kurzerhand zum Moderator des eigentlich begrabenen „Wetten, dass..?“. Das wolle er in seiner nächsten Folge „Neo Magazin Royale“ wiederbeleben, erklärte er in seiner Talk-Sendung „Fest & Flauschig“.

  7. „Schulz & Böhmermann“ kehrt 2017 bei ZDFneo zurück – mit doppelt so vielen Ausgaben

    Ein (kleines) Comeback mit Knalleffekt: Im kommenden Jahr wird ZDFneo zehn Ausgaben von „Schulz & Böhmermann“ senden, das bestätigte der Sender gegenüber dem Medienmagazin DWDL. Darüber hinaus will Jan Böhmermann die Kult-Show „Wetten, dass..?“ zurückbringen – zumindest für eine Sendung…

  8. Schluss mit lustig: Komikerin Ilka Bessin schickt „Cindy aus Marzahn“ in Rente

    Mit der kernigen Langzeitarbeitslosen „Cindy aus Marzahn“ schuf Ilka Bessin eine Kultfigur. Nun zieht die Komikerin den Schlussstrich und schickt ihre bekannteste Rolle in den Ruhestand. Ihren letzten Auftritt habe sie schon Anfang Juni absolviert, verriet die 44-Jährige dem Spiegel. „Man darf so eine Figur nicht totspielen“, so Bessin in einer Vorabmeldung des Nachrichten-Magazins, die der MEEDIA-Redaktion vorliegt.

  9. „Was Toteres kann es gar nicht geben“: Harald Schmidt lästert über „Wetten, dass..?“

    Könnte Deutschlands einst größte Fernsehshow, „Wetten, dass..?“, wieder zu neuem Leben erwachen? Wenn es nach Satire-Altmeister Harald Schmidt (57) geht, dann sollten die TV-Macher lieber ihre Hände davon lassen: „Meiner Meinung nach ist ‚Wetten, dass..?‘ seit zehn Jahren tot“, sagte Harald Schmidt, einst populärer Spättalker im deutschen Fernsehen, am Dienstagabend im „SWR UniTalk“ in Mainz.

  10. Gottschalk kokettiert schon wieder mit „Wetten dass..?“-Comeback

    Falls das ZDF Interesse an einem Revival von „Wetten, dass..?“ hätte, bräuchten die Mainzer Gottschalk offenbar nur sehr leise fragen. Er stünde bereit. Denn immer häufiger bringt sich der frischgebackene Bestseller-Autor wieder selbst ins Gespräch. Nachdem er erst bei einem 5:0-Sieg der Bayern gegen Barca ein Comeback versprach, legte er nun gegenüber der dpa nach.