1. Emotion-Chefin Katarzyna Mol-Wolf: „Wir heißen nicht Petra, Brigitte oder Barbara“

    „Wer willst du sein?“ Um ihre Leserinnen bei der Beantwortung dieser Frage zu unterstützen, hat Emotion-Chefin Katarzyna Mol-Wolf eine gleichnamige Crossmedia-Kampagne ins Leben gerufen. „Wir sehen uns als Coach der Frauen“, erzählt Mol-Wolf im MEEDIA-Interview. Gleichzeitig soll sich Emotion mit der Aktion deutlich von anderen Frauenmagazinen wie Brigitte oder Barbara abgrenzen.