1. Werbe-Statistik: Fernsehen wächst wieder, Online wächst schneller, Print verliert weniger

    Die Werbeerlöse aus dem vergangenen Jahr stimmen leicht optimistisch. Vor allem die Fernsehbranche setzte 2014 deutlich mehr um als im Vorjahr und auch online wächst kräftig. Insgesamt blieben die Erlöse stabil. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet der ZAW (Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft) bei den Gesamtinvestitionen ein Wachstum von einem Prozent.