1. Schickler-Zahlen: Nettowerbeumsätze steigen 2019 leicht – TV als neuer Verlierer

    Der Schickler Media Index zeigt für 2019 wieder ein leichtes Wachstum der Media-Ausgaben von 1,3 Prozent. Hierbei erweisen sich Digitalisierung und Effektivitätssteigerungen weiter als stärkste Trends. Die Digitalbranche ist in diesem Umfeld weiterhin der Überflieger.

  2. Werbekonjunktur 2015: Stagnierende Umsätze bei wachsenden Herausforderungen

    Obwohl Werbung treibende Unternehmen für das kommende Jahr eine stabile Wirtschaftsentwicklung erwarten, fehlt offenbar der Optimismus für höhere Werbebudgets. Laut einer Umfrage werden die Umsätze in der Werbebranche 2015 voraussichtlich stagnieren. Für Verunsicherungen sorgt bei den Unternehmen zusätzlich die Vielfalt an digitalen Kanälen.