1. Verbraucher erwarten von Marken mehr „Wellness“

    Die Wellness-Gap-Studie von Ogilvy quantifiziert erstmals die Wellness-Lücke zwischen Verbrauchererwartung und Markenangebot. Gleichzeitig zeigt sie Möglichkeiten für Wachstum im Wellness-Bereich auf.