1. Weight Watchers – die dicken Schleichwerber von nebenan

    Schon wieder Weight Watchers! Die Diätfirma mit dem Punktesystem ist mal wieder unter Schleichwerbeverdacht. Ort des Geschehens ist – nicht zum ersten Mal – Burdas Bunte. CDU-Vizechefin Julia Klöckner wird in der Zeitschrift und bei Bunte.de als erfolgreiche Abnehmerin vorgeführt (“17 Kilo weg!”). Damit steht sie in einer Reihe mit Christine Neubauer, Andrea Kiewel, Oliver Kahn oder Andrea Göpel. Das Problem: Klöckner wurde nicht gefragt, ob sie als Werbefigur herhalten will.

  2. Weightwatchers blamieren sich mit Photoshop-Panne

    Wenn die Beine nicht recht zum Oberkörper passen wollen, dann hat man es entweder mit Mary Shelleys „Frankenstein“ zu tun oder aber der Retuscheur hat Mist gebaut. Bei einer aktuellen Anzeigenkampagnen der Weightwatchers scheint mehr als eine Person bei der Post-Production geschlafen zu haben. Die Leidtragende: US-Popstar Jessica Simpson.