1. Medienfrauen protestieren gegen Männer-Dominanz bei den Medientagen München

    Gleich vier Verbände von Frauen in Medienberufen haben mit einem offenen Brief gegen die Dominanz von Männern bei den anstehenden Medientagen München protestiert. Bei der Eröffnungsveranstaltung, der so genannten „Elefantenrunde“ diskutieren wieder mal nur Herren unter sichUnd auch ansonsten bleibt der Frauen-Anteil auf den Podien seit Jahren bei unter 20 Prozent, rechnen die Medienfrauen vor. MEEDIA dokumentiert den offenen Brief der Verbände Chancengleichheit – BJFrau, Journalistinnenbund, ProQuote und webgrrls.de e.V..