1. Wie ein paar Hobby-Wahlanalysten mit dem korrekten Ergebnis der Hessenwahl ARD, ZDF und alle anderen großen Medien blamierten

    Trotz großer Spannung bei der Hessenwahl verabschiedeten sich alle TV-Sender noch vor der Verkündung des Endergebnisses aus ihrer Live-Berichterstattung. Und verpassten so die Wende hin zu einer nun doch möglichen Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition. So gelang es der kleinen Website Wahlrecht.de und ihrem Twitter-Account, das korrekte Ergebnis zu verkünden – und die großen Medien in gewissem Maße zu blamieren.