1. Waltraut von Mengden zur Ehrenvorsitzenden des VZB ernannt

    Der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) hat seine langjährige Erste Vorsitzende Waltraut von Mengden (Hengstenberg Medienbeteiligung) zur Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Übergabe der Ehrenmitgliedschaft fand aufgrund der Corona-Maßnahmen im kleinsten Kreis statt.

  2. Waltraut von Mengden gibt VZB-Vorsitz ab

    Waltraut von Mengden gibt ihr Amt als Vorsitzende des Verbands der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) zum Monatsende aus privaten Gründen ab. Bis zu einer Neuwahl wird der Verband von ihren Stellvertretern und der Geschäftsführerin Anina Veigel geleitet.

  3. Corona: PlakaDiva abgesagt, VZB Mediengipfel verschoben

    Wegen der Corona-Krise hat der Fachverband Außenwerbung (FAW) die Verleihung des PlakaDiva-Awards abgesagt. Der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB) verschiebt seinen Mediengipfel auf Ende Juni.

  4. Wochenrückblick: die große Facebook-Medien-Politik-Kuschelei

    VDZ-Präsident Rudolf Thiemann schimpfte beim bayerischen Mediengipfel in München auf die „Hasenfüßigkeit der Politiker“. In und um Berlin kuschelten namhafte Vertreter aus Politik und Medien heftig mit Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  5. Burda-Vorstand Welte beim VZB-Kongress: „Facebook ist die größte Manipulationsmaschine der Welt“

    Der Verband der Zeitschriftenverleger in Bayern (VZB) hat in München seinen traditionellen Jahres-Kongress abgehalten. Diesmal gab es sogar einen Geburtstag zu feiern: 70 Jahre VZB. Mit dabei waren u.a. Burda-Vorstand Philipp Welte, Funke-Verlegerin Julia Becker, der bayerische Ministerpräsident Markus Söder und der Hirnforscher Manfred Spitzer.