1. Jetzt auch noch der WDR: Aus für Online-Votings nach Manipulationen

    Die Manipulation von TV-Ranking-Formaten hat System. Das war bereits nach den bekannten Fällen ZDF („Deutschlands Beste!) und NDR offensichtlich. Wie zum Beweis berichtet am Dienstag nun auch der WDR in eigener Sache: bei 10 von insgesamt 111 Sendungen in den Jahren 2008 bis 2014 wurden die Ergebnisse von Online-Votings verändert. Der WDR hat dafür aber Erklärungen parat. Zwei Manipulationen habe es derweil beim RBB gegeben.

  2. Betäubung fürs Hirn: Manipulation in Voting-Shows hat System

    Nein, so richtig „schlimm“ hat der NDR nicht manipuliert bei seinen Voting-Sendungen. Intendant Lutz Marmor hat mit den hausinternen Ermittlungen Machtinstinkt bewiesen – an ihm soll nichts kleben bleiben. Die Auflistung der Fälle zeigt aber, wie Voting-verseucht das öffentlich-rechtliche Fernsehen mittlerweile ist. Und die Liste zeigt auch: wer abstimmen lässt, schummelt in der Regel immer ein wenig. Die Manipulation hat System.