1. 11,37 Mio. sehen Deutschland-Mexiko beim Confed-Cup, „Global Gladiators“ stürzen auf Minusrekorde

    Grandiose Quoten für das deutsch-mexikanische Halbfinale beim Confederations Cup. 11,37 Mio. Fans sahen es am Donnerstagabend im Ersten – ein Marktanteil von 37,0%. Natürlich kam niemand von der Konkurrenz auch nur annähernd an diese Zahlen heran – auch im jungen Publikum nicht. Gleich auf neue Tiefstwerte abgestürzt ist dabei sogar die ProSieben-Show „Global Gladiators“ – mit nur 6,1% bei den 14- bis 49-Jährigen.