1. „heute-show“ holt Platz 2 bei 14-59, „Mein Sohn Helen“ war nur Mittelmaß

    Großer Erfolg für die ZDF-„heute-show“. An einem Tag mit schönem Wetter und geringem TV-Konsum eroberte sich die Sendung Platz 2 bei den 14- bis 59-Jährigen – nur geschlagen von „Let’s Dance“ und noch vor dem „The Voice Kids“-Finale. Der Gesamtsieg ging an die ZDF-Serie „Der Alte“, ARD-Film „Mein Sohn Helen“ lief allenfalls solide.

  2. Christoph-Maria-Herbst-Komödie stark im jungen Publikum, Sieger: „Der Alte“ und „Let’s Dance“

    Insgesamt kam die ARD-Komödie „Besser als Du“ mit Christoph Maria Herbst in einer Doppelrolle nicht über das Mittelmaß hinaus, doch in der jungen Zielgruppe überzeugte sie mit Platz 4 hinter „Let’s Dance“, „GZSZ“ und „The Voice Kids“. Tagessieger im Gesamtpublikum: „Der Alte“ mit 5,42 Mio. Zuschauern.

  3. „Vikings“ startet schwach, „Der Alte“ und „Let’s Dance“ holen Tagessiege

    Keine gute Staffel-Premiere für die ProSieben-Serie „Vikings“: Nur 7,3% bis 8,9% erzielten die ersten vier Episoden am Freitagabend bei den 14- bis 49-Jährigen. Die Top-Programme des Tages waren „Der Alte“ im Gesamtpublikum und „Let’s Dance“ in den beiden wichtigsten jungen Zielgruppen.

  4. Fast 6 Mio.: Starker Start für „Ein Fall für zwei“-Neuauflage im ZDF

    Einmal Grundüberholung, bitte: nach dem Ende von „Ein Fall für zwei“ hat das ZDF seine Krimiserie nicht etwa zu den Akten gelegt, sondern ihr eine ordentliche Modernisierung samt Neubesetzung verpasst. Die Premiere war prompt ein großer Erfolg. Im jungen Publikum setzte sich „Let’s Dance“ an die Spitze.

  5. Verfilmung der „Spiegel-Affäre“ holt tolle Quoten bei arte

    Grandiose Marktanteile für den kleinen Sender arte: Für den sehenswerten Film über „Die Spiegel-Affäre“, die 1962 die Medien in Atem hielt, interessierten sich am Freitagabend 1,08 Mio. Leute – ein für arte-Verhältnisse sehr starker Marktanteil von 3,5%. Die Tagessiege gingen insgesamt aber an „Der Alte“ und im jungen Publikum an „Let’s Dance“.

  6. Mittelmäßige Premiere für die neue ProSieben-Serie „Vikings“

    Da hatte sich ProSieben sicher ein paar, bzw. viel mehr Zuschauer erhofft. Die neue US-Serie „Vikings“, mutig mit drei Episoden in die Freitags-Prime-Time ab 20.15 Uhr platziert, kam im jungen Publikum nicht über mittelmäßige Marktanteile hinaus. Den Tagessieg holte sich stattdessen „Let’s Dance“, die neue Kaya-Yanar-Show startete ordentlich und im Gesamtpublikum gewann „Der Alte“.