1. Video Daily: „Schlussrunde“ beschert ARD und ZDF nochmal Top-Quoten

    Die letzte große Wahlsendung vor der Stimmabgabe am Sonntag hat nochmal viele Millionen zum Ersten und zum ZDF gelockt. 6,70 Millionen sahen insgesamt zu, der gemeinsame Marktanteil lag bei 25,8 Prozent.

  2. Video Daily: toller Start für „Tina mobil“ im Ersten

    Starke Premiere für die neue ARD-Dramaserie „Tina mobil“. Mit 4,21 und 4,19 Millionen Zuschauern und Zuschauerinnen erzielten die beiden ersten Episoden am Mittwochabend Marktanteile von jeweils 16,0 Prozent und gewannen die Prime Time. Der „GZSZ“-Ableger „Nihat – Alles auf Anfang“ startete bei RTL gut, fiel dann aber im Laufe des Abends Richtung Mittelmaß.

  3. Video Daily: „Schwiegertochter gesucht“ endet schwach wie nie zuvor

    War das die letzte Staffel? Der einstige RTL-Megahit „Schwiegertochter gesucht“ endete am Dienstagabend mit miesen Quoten und damit so schwach wie nie. Den Prime-Time-Sieg holte sich im jungen Publikum stattdessen eine ZDF-Polit-Doku.

  4. Video Daily: „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ noch schwächer als bei der Premiere

    Das neue ProSieben-Magazin „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ wird für Sender zum Problem. Die zweite Ausgabe lief sogar noch schlechter als die erste vor einer Woche, bei den 14- bis 49-Jährigen gab es nur noch einen Marktanteil von 4,1 Prozent, insgesamt sahen noch 450.000 Leute zu.

  5. Video Daily: Drittes „Triell“ überzeugt nur im jungen Publikum

    Das dritte „TV-Triell“ der Kanzlerkandidaten und -kandidatin lockte deutlich weniger Zuschauer vor die Fernseher als die beiden ersten. Etwa 4,07 Millionen sahen es bei Sat.1, ProSieben und Kabel Eins – nichtmal halb so viele wie den „Tatort“ im Ersten. Deutlich besser lief das „Triell“ im jungen Publikum.

  6. Video Daily: Nur wenig Interesse für den Deutschen Fernsehpreis bei RTL

    Das Comeback des Deutschen Fernsehpreises als große TV-Gala hat das Publikum recht kalt gelassen. Nur 1,35 Millionen sahen ab 20.15 Uhr bei RTL zu, selbst Sat.1-Serie „Navy CIS“ lockte mehr Leute an. Den Tagessieg holte sich eine Wiederholung aus der ARD-Hit-Reihe „Nord bei Nordwest“.

  7. Video Daily: „Wahlarena“ und „Bundestagswahl-Show“ klauen sich Zuschauer

    Am Mittwochabend traten Armin Laschet und Olaf Scholz parallel im Ersten und bei ProSieben in Sendungen zur Bundestagswahl auf. Die „Wahlarena“ und „Die ProSieben-Bundestagswahl-Show“ nahmen sich dabei gegenseitig Zuschauer weg und landeten unter den Zahlen der vorigen Ausgaben. Prime-Time-Sieger bei Jung und Alt war stattdessen „Aktenzeichen XY“.

  8. Video Daily: weniger Interesse an Scholz als an Laschet beim ZDF-„Klartext“

    Sinkt das Interesse am SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz? Oder ist für viele politisch Interessierte das Rennen schon gelaufen? Die Zuschauerzahlen der ZDF-Show „Klartext, Herr Scholz!“ lagen am Dienstagabend zumindest klar unter denen der entsprechenden Laschet-Sendung am vergangenen Donnerstag. Immerhin 3,02 Millionen sahen aber zu.

  9. Video Daily: „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ startet katastrophal schlecht

    Kompletter Fehlstart für die neue ProSieben-Sendung „Zervakis & Opdenhövel. Live.“ Mit einem Marktanteil von 4,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen landete die Premiere meilenweit unter dem Sender-Normalniveau. Viel besser lief es im jungen Publikum für den „Vierkampf nach dem Triell“.

  10. Video Daily: Fast 11 Millionen sehen „Das Triell“ von ARD und ZDF

    „Das Triell“ war erwartungsgemäß der größte Zuschauermagnet des Wochenendes im deutschen Fernsehen. Insgesamt sahen das Gespräch der Kanzlerkandidaten und -kandidatin bei ARD und ZDF 10,87 Millionen Menschen, der gemeinsame Marktanteil lag bei 35,7 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 3,59 Millionen Sehern sogar 39,8 Prozent.