1. RTLs „Bachelor“ startet stärker als im Vorjahr

    Starke Staffelpremiere für RTLs Kuppel-Soap: „Der Bachelor“ lag bei den 14- bis 49-Jährigen mit 15,8 Prozent über dem Vorjahresergebnis von 13,8 Prozent. Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens war aber der ZDF-Krimi „Die Toten von Salzburg“. Neu: Ab sofort finden Sie in „Video Daily“ auch die offiziellen Charts von Prime Video.

  2. Anke Engelke hievt „Wer stiehlt mir die Show?“ auf neuen Rekord

    Grandiose Zahlen für ProSiebens „Wer stiehlt mir die Show?“: Die diesmal von Anke Engelke präsentierte Sendung erzielte bei den 14- bis 49-Jährigen den Rekordmarktanteil von 24,1 Prozent und lockte mehr junge Zuschauer an als „Ich bin ein Star“ bei RTL.

  3. 5,61 Millionen: große Aufmerksamkeit für „Die Wannseekonferenz“

    Das Historiendrama „Die Wannseekonferenz“ hat dem ZDF sehr starke Zuschauerzahlen beschert. 5,61 Millionen sahen den Film ab 20.15 Uhr, der Marktanteil lag bei 18,6 Prozent. Die neue Nummer 1 der Netflix-Charts heißt unterdessen „John Wick – Kapitel 3“.

  4. „Ich bin ein Star“ und „DSDS“ starten mit schwächsten Zahlen der Geschichte

    Marktanteile von 26 bis 35 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen sind natürlich gigantisch. Dennoch: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ wurde an den ersten drei Tagen von so wenigen jungen Menschen gesehen wie nie zuvor. „DSDS“ fiel am Samstag sogar erstmals überhaupt bei den 14- bis 49-Jährigen unter die Mio.-Marke.

  5. Nur noch 8 Prozent: „The Masked Dancer“ stürzt ab

    Die ProSieben-Show „The Masked Dancer“ fiel eine Woche vor dem Finale auf ein neues Tief: Nur noch 0,50 Millionen 14- bis 49-Jährige interessierten sich für die Sendung – zu blasse 8,0 Prozent. Prime-Time-Sieger im jungen Publikum war stattdessen „Der Bergdoktor“ vom ZDF, im Gesamtpublikum gewann der ARD-Krimi „Nord bei Nordwest“.

  6. „TV total“ legt mit Ersatz-Moderator Elton zu

    Wegen der Corona-Infektion von Sebastian Pufpaff sprang am Mittwoch ausnahmsweise Elton als „TV total“-Moderator ein. Mit Erfolg: Er lockte mehr Menschen zur ProSieben-Show als Pufpaff in der Vorwoche. Die Nummer 1 des Gesamtpublikums hieß am Mittwoch „Marie Brand“.

  7. ARD und ZDF siegen mit Fußball und Handball

    Das Erste und das ZDF lockten am Dienstag viele Menschen mit dem DFB-Pokal und der Handball-EM. Die sensationelle Niederlage von Borussia Dortmund beim FC St. Pauli sahen 5,75 Millionen Fans im Ersten, den deutschen Handball-Sieg gegen Polen vorher 5,04 Millionen im ZDF. In den deutschen Netflix-Charts führt nun die Serie „Archive 81“.

  8. Rekord! „Nord Nord Mord“ knackt die 10-Millionen-Marke

    Krimis, die in Norddeutschland spielen, kommen extrem gut an. Im Ersten holt derzeit wieder „Nord bei Nordwest“ Top-Quoten und im ZDF sahen am Montag 10,32 Millionen Menschen „Nord Nord Mord“ – ein neuer Rekord für die Reihe.

  9. 40. Münster-„Tatort“ triumphiert mit 14,16 Millionen Zuschauenden

    Erneut grandioser Erfolg für den „Tatort“ aus Münster: Der 40. Fall „Des Teufels langer Atem“ knackte zum dritten Mal in der Geschichte der Ermittler Thiel und Boerne die 14-Millionen-Marke. Den Samstag gewann „Wilsberg“, den Freitag „Der Staatsanwalt“.

  10. „The Masked Dancer“ verliert Zuschauende und ist auch bei 14-49 chancenlos

    Die neue ProSieben-Show „The Masked Dancer“ kann nicht an die Erfolge von „The Masked Singer“ anknüpfen. In Woche 2 büßte sie an Zuspruch ein und verlor selbst im jungen Publikum in der Prime Time gegen Das Erste, das ZDF und RTL.