1. "Operation Netflix": Bild startet zehnteilige Video-Porträt-Reihe über Bayern-Kicker Joshua Kimmich

    Julian Reichelt lässt auf seine Worten Taten folgen und startet in dieser Woche die erste hochwertig produzierte Video-Serie, mit der der Chefredakteur das Paid-Content-Angebot der Bild ausbauen will. Dafür hat sich das Boulevardmedium mit der Produktionsfirma UFA zusammengeschlossen und ein zehnteiliges Porträt über den jungen Fußballstar Joshua Kimmich produziert. Das Projekt ist Teil der intern ausgerufenen „Operation Netflix“.

  2. Neue Einnahme-Quelle für Publisher: Facebook plant Video-Werbung mit Revenue-Share

    Facebook plant offenbar den Ausbau seiner Werbeaktivitäten. Nachdem das Netzwerk in den vergangenen Monaten sein Video-Angebot massiv erweitert hat, folgt nun die Monetarisierung. Über einen Revenue-Share sollen davon auch die Produzenten profitieren. Einschränkungen macht Facebook allerdings bei der Auswahl der Videos, bei denen Werbung geschaltet werden darf.

  3. „Big change“: BuzzFeed trennt Entertainment- von News-Geschäft und will führendes Video-Angebot werden

    BuzzFeed-Chef Jonah Peretti spaltet sein Unternehmen auf und trennt das Unterhaltungs- vom Nachrichten-Geschäft. Dazu gründet BuzzFeed die Entertainment Group. Beide Units sollen Video-Content massiv ausbauen, um darin weltweit die Nummer eins zu werden. Damit reagiert das Social-First-Medium auch auf die zuletzt enttäuschende Unternehmensentwicklung.

  4. Apple Music sichert sich Rechte an US-Viralerfolg Carpool Karaoke – nur der Fahrer fehlt noch

    In der vergangenen Woche hat Late Late Show Moderator James Corden mit seiner neuesten Ausgabe des Carpool Karaoke bereits knapp 33 Millionen Klicks gesammelt und damit erneut einen YouTube-Hit gelandet. Apple hat sich nun die Rechte an dem Format des US-Sender CBS gesichert. Vorerst 16 Ausgaben sollen wöchentlich exklusiv beim Streaming-Dienst Apple Music erscheinen – allerdings ohne Corden am Steuer.

  5. Von Vice zu Bild: Springer ernennt Robert King zum Creative Director Video

    Neue Kompetenzen für Video-Content: Bild.de verpflichtet den amerikanischen Foto- und Videojournalist Robert King als Creative Director Video. Der Reporter war zuletzt für Vice News unterwegs und mit Reportagen aus Krisengebieten in Jugoslawien oder Syrien („Ground Zero Syria“) bekannt geworden.