1. Fragdenstaat.de druckt nach Niederlage vor Gericht erstmals Printausgabe

    Das Online-Portal fragdenstaat.de, das sich als Anfrage-Plattform unter anderem für „Mitmach-Kampagnen, strategische Klagen“ versteht, bringt seine Inhalte erstmals zu Papier. Der Druck der Zeitung ist eine Protestaktion gegen eine Entscheidung des Berliner Verwaltungsgerichts.

  2. Streit um Rundfunklizenz: Gericht erlaubt vorerst Livestreams von Bild.de

    Die Bild darf ihre Livestream-Formate online weiterhin senden. Vorerst. Das entschied das Verwaltungsgericht Berlin in einer Eilentscheidung. Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) hatte die Angebote abgemahnt, da sie nicht als Rundfunk zugelassen seien, wogegen sich Springer wehrte. Nun steht ein Hauptsacheverfahren an.

  3. Sat.1 klagt wegen Drittsendezeiten vor Verwaltungsgericht

    Sat.1 wehrt sich dagegen, drei Produktionsfirmen Sendeplätze in seinem überregionalen Programm einzuräumen. Gegen eine Entscheidung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) habe der private Fernsehsender beim Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße eine Klage sowie einen Eilantrag eingereicht, teilte das Gericht am Montag mit.