1. Axel Dahm verlässt Bitburger-Gruppe

    Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe und zugleich Geschäftsführer Marketing/Vertrieb, sowie Strategie, verlässt das Familienunternehmen. Man habe sich im gegenseitigen Einverständnis getrennt, heißt es.

  2. Stefan Hagel wird Vertriebsleiter im Jahreszeiten Verlag

    Stefan Hagel wird neuer Leiter Vertrieb beim Jahreszeiten Verlag. Er kommt von DuMont und folgt auf den langjährigen Vertriebschef Jörg-Michael Westerkamp, der seinen Aufgabenbereich bis Juni dieses Jahres „im allerbesten Einvernehmen“ an Hagel übergeben werde, wie es in einer Mitteilung heißt.

  3. e.Go Aufmacher

    Mit diesen Strategien geben die Auto-Startups e.Go und Sono Motors ihr Comeback

    Totgesagte leben länger. Die beiden deutschen Auto-Startups e.Go und Sono Motors schienen bereits geschlagen und feiern gerade das Comeback – mit völlig unterschiedlichen Strategien.

  4. "Logische Konsequenz": Post will Preise für Presseversand wegen rückläufiger Vertriebsmengen "deutlich erhöhen"

    Reaktion auf den digitalen Wandel: Die Deutsche Post ist bemüht, ihre Brief- und Paketsparte umzustrukturieren. In diesem Zuge könnte sie bald deutlich mehr Geld für den Versand von Presseprodukten verlangen – und Verlage empfindlich treffen, meldet das Handelsblatt. Zurückzuführen ist dies auch auf den Verlust des Großkunden ADAC, der die Einstellung seiner Motorwelt als Abo-Heft angekündigt hat.

  5. „Synergien nutzen“: Tagesspiegel übernimmt den Nationalvertrieb für die Verlagsgruppe Handelsblatt

    Ab dem 1. April 2017 wird der Tagesspiegel den Nationalvertrieb für die Verlagsgruppe Handelsblatt übernehmen und damit seine bereits im In- und Ausland bestehenden Aktivitäten im Nationalvertrieb ausbauen. Neben den eigenen Titeln ist der Tagesspiegel schon seit Jahren als Full-Service-Dienstleister für den Vertrieb anderer Verlagsobjekte tätig.

  6. Android-App: Google Play Kiosk bietet jetzt deutsche E-Paper

    Google holt jetzt auch das deutsche Zeitschriftenregal aufs Handy oder Tablet. Der US-Konzern hat bekanntgegeben, seinen digitalen Kiosk im Play Store um deutsche Publikationen zu erweitern. Ab sofort liegen unter anderem Titel der Bauer Media Group, von Condé Nast, dem Spiegel-Verlag sowie der Verlagsgruppe Handelsblatt bereit.