1. Ogilvy Social Lab gewinnt Social-Media-Etat von Verivox

    Das Internetvergleichsportal Verivox hat seinen Social-Media-Etat an das erst kürzlich in gegründete Ogilvy Social Lab vergeben

  2. Wegen Mobilfunkverträgen und Hotel-Sternen: Wettbewerbszentrale kritisiert Vergleichsportale und Google

    Die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs hat die Internet-Vergleichsportale Check24 und Verivox sowie Google wegen angeblich irreführender Produktinformationen kritisiert. Bei Mobilfunkverträgen hätten die beiden Vergleichsportale selbst berechnete Durchschnittspreise pro Monat hervorgehoben, die aber von zahlreichen Voraussetzungen abhängig seien, sagte der Chef der Wettbewerbszentrale, Reiner Münker.

  3. Check24 und Verivox zunehmend unter Druck: Vergleichsplattformen könnten künftig stärker kontrolliert werden

    Der Verbraucher kann sich nicht darauf verlassen, das beste Angebot zu bekommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Kartellamts zu Geschäftspraktiken von Vergleichsplattformen im Netz. Verbraucherschützer fordern vehement mehr Transparenz. Die Plattformbetreiber sehen sich im Recht. Nun schaltet sich das Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz ein.

  4. AGOF: Chefkoch erstmals mit mehr als 20 Mio. Nutzern, Rekorde auch für kochbar, essen & trinken und Lecker

    Im Dezember haben in Deutschland so viele Menschen online nach Koch- und Backrezepten gesucht wie nie zuvor – zumindest, wenn man den Zahlen der AGOF glaubt. Allein Chefkoch.de lockte 20,18 Mio. Unique User an, auch Konkurrenten wie kochbar.de, Essen-und-trinken.de und Lecker waren so erfolgreich wie nie zuvor. Verluste verzeichnen u.a. Verivox und ProSieben, ganz oben bleiben T-Online und gutefrage.net.

  5. AGOF: Verivox und Check24 profitieren vom Jahresende, Computer Bild von Weihnachten

    Während T-Online die unangefochtene Nummer 1 des Nutzer-Rankings der AGOF bleibt, heißen drei der großen Gewinner Verivox, Check24 und Computer Bild. Die beiden Vergleichsportale profitierten im November – aus dem Monat stammen die nun veröffentlichten Daten – vom nahenden Jahresende mit auslaufenden Verträgen, die Computer Bild vom nahenden Weihnachtsfest und den potenziellen Technik-Geschenken.

  6. ProSiebenSat.1 übernimmt Verbraucherportal Verivox für über 170 Millionen Euro

    Der Deal ist endlich unter Dach und Fach: Seit Monaten wurde bereits über das Interesse des TV-Unternehmens am Vergleichsportal Verivox spekuliert, jetzt schluckt P7S1 die Web-Company. Die Verbindung der beiden Firmen hat großes Potential: Immerhin können die Münchner eine massive TV-Marketing-Power erzeugen und so die Marke Verivox kräftig pushen.

  7. Verivox & Unister: ProSiebenSat.1 plant offenbar massive Online-Offensive

    Bislang galt Springer als der deutsche Medienvorzeige-Konzern, wenn es darum geht, dass klassische Geschäft mit passenden Online-Zukäufen zukunftssicher zu machen. Mit immer größerem Druck und Finanzeinsatz eifert ProSiebenSat.1 mittlerweile den Berlinern nach. Wie die SZ berichtet, prüfen die TV-Profis nun offenbar eine Übernahme von Unister und einen Einstieg bei Verivox.