1. Bayern-Gladbach holt mehr Zuschauer im Pay-TV als im Free-TV, "DSDS" fällt pünktlich zu den Live-Shows auf ein Staffel-Tief

    Es scheint, als wüssten immer noch nicht viele, dass Sky Sport News ein Free-TV-Sender ist. Dort wurde am Samstag das Bundesliga-Spiel zwischen Bayern München und Borussia Mönchengladbach live übertragen – es sahen mit 540.000 Fans aber vergleichsweise wenige zu. Selbst parallel im Pay-TV-Kanal Sky Sport Bundesliga waren es mit 980.000 mehr. Den Tagessieg holte sich die „Tagesschau“ vor dem ZDF-Krimi „Unter Verdacht“, bei den 14- bis 49-Jährigen siegte mit rückläufigen Zahlen „DSDS“.

  2. "Wer weiß denn sowas XXL" siegt souverän gegen "Unter Verdacht", "Das Ding des Jahres" fällt auf neues Tief

    Die ARD-Rateshow „Wer weiß denn sowas XXL“ war das populärste Prime-Time-Programm des Samstags: 6,66 Mio. sahen ab 20.15 Uhr zu – ein grandioser Marktanteil von 22,0%. Auch ZDF-Krimi „Unter Verdacht“ konnte da mit 5,00 Mio. Sehern nicht mithalten. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann „Deutschland sucht den Superstar“ den Tag, mit weniger Zuschauern als in den Vorwochen. Erstmals unter die 10%-Marke rutschte „Das Ding des Jahres“ von ProSieben.

  3. Fast 10 Millionen sehen England-Kick, große Privatsender allesamt unter Soll, arte triumphiert mit "Unter Verdacht"

    Das 0:0 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in England war der TV-Hit des Tages. 9,68 Mio. sahen es im ZDF, der Marktanteil lag bei grandiosen 32,1%. Auch die Vor- und Nachprogramme liefen super, sodass acht der ersten zehn Plätze der Quotencharts an das ZDF gehen. Das Erste punktete dennoch mit einer Komödien-Premiere, die größten fünf Privatsender blieben am Abend allesamt blass.

  4. Neue RTL-Show „Wollen wir wetten?!“ tut sich schwer, ZDF siegt mit „Unter Verdacht“-Zweiteiler

    RTL will Bülent Ceylan und Chris Tall samstagabends gegeneinander wetten lassen, braucht dafür aber eventuell einen längeren Atem. Zum Auftakt lag die neue Show gleichauf mit „Harry Potter“ bei Sat.1. ProSieben hatte mit einem Joko-und-Klass-Best-of das Nachsehen. Im Gesamtpublikum setzte sich „Unter Verdacht“ in Überlänge vors „Paarduell XXL“.

  5. ZDF-Reihe "Lotta" siegt mit besten Zahlen seit 2010, arte holt sensationelle 8% mit "Unter Verdacht"

    Herausragender Abend für arte: Mit der Premiere des ZDF-Zweiteilers „Unter Verdacht – Verlorene Sicherheit“ lockte der Sender 1,82 Mio. und 1,91 Mio. Leute an – die besten arte-Zuschauerzahlen seit über zehn Jahren. Ab 21.45 Uhr holte er sogar einen Marktanteil von 8%. Tagessieger war unterdessen die ZDF-Reihe „Lotta“, die mit 4,75 Mio. Sehern und 15,1% so erfolgreich war wie seit sieben Jahren nicht mehr.

  6. Die „KarnevalsKracher“ der ARD versagen komplett, „Triple Ex“ wird für RTL zum Problem

    Mit der Show „KarnevalsKracher“ wollte Das Erste den TV-Karneval modernisieren – doch zusehen wollten viel zu wenige. 2,47 Mio. entsprachen in der Prime Time nur miesen 7,4%. Im jungen Publikum gab es gar nur 2,4%. Unter dem Soll landete diesmal auch die neue RTL-Serie „Triple Ex“, die Zuschauer und Marktanteile verlor. Die Tagessieger hießen „Der Bergdoktor“ und „Germany’s next Topmodel“.

  7. Deutsches Silber im Sportpistolen-Schießen beschert dem ZDF neuen Rio-Zuschauerrekord

    Olympische Spiele sorgen immer wieder für spannende Geschichten. Wann z.B. würden sonst mal über 6 Millionen Leute einen Wettkampf im Sportpistolen-Schießen verfolgen? Am Dienstag passierte das: Das Silber der Deutschen Monika Karsch sahen 6,43 Mio. im ZDF – ein neuer Rekord für die aktuellen Spiele von Rio. Stärkster ZDF-Konkurrent waren die ARD-Dienstags-Serien.

  8. „Unter Verdacht“ siegt knapp gegen starkes „Verstehen Sie Spaß?“, „DSDS“ legt deutlich zu

    Es war ein spannender Kampf um die Gunst des Samstagabend-Publikums. Am Ende setzte sich um 20.15 Uhr der ZDF-Krimi „Unter Verdacht“ hauchdünn gegen die ARD-Show „Verstehen Sie Spaß?“ durch: mit 5,32 Mio. zu 5,22 Mio. Zuschauern. Zufrieden sein kann auch RTL: „Deutschland sucht den Superstar“ erreichte bei den 14- bis 49-Jährigen mit 19,4% den besten Marktanteil seit dem 5. März.

  9. „Puppenstars“ gewinnen gegen „The Voice Kids“, „Mainz bleibt Mainz“ so stark wie seit neun Jahren nicht mehr

    Erfolg für RTL: Trotz des Starts der neuen „The Voice Kids“-Staffel verloren „Die Puppenstars“ nur wenige Zuschauer und siegten bei den 14- bis 49-Jährigen. „The Voice Kids“ erlebte unterdessen seinen schwächsten Staffel-Auftakt. Deutlich besser als zuletzt lief es hingegen für „Mainz bleibt Maint, wie es singt und lacht“: 6,80 Mio. sahen zu – so viele wie seit 2007 nicht mehr.

  10. Blamage: „DSDS“ verliert bei 14-49 gegen „Galileo Big Pictures“

    Es gab Zeiten, da nahm es „Deutschland sucht den Superstar“ mit den ganz Großen des deutschen Fernsehens auf – mit „Wetten, dass..?“ zum Beispiel. Doch von den ehemals 12,50 Mio. Zuschauern sind nur noch 3,35 Mio. übrig – und bei den 14- bis 49-Jährigen verlor „DSDS“ am Samstag sogar gegen ProSiebens „Galileo Big Pictures“.