1. Die große AGOF-Analyse mit allen wichtigen Angebots- und Vermarkter-Rankings

    Reichweiten-Gigant Ströer Digital steht kurz davor, als erster Vermarkter Deutschlands 50 Mio. Unique User zu erreichen. Mit 49,26 Mio. Nutzern lässt das Unternehmen die Konkurrenz erneut weit hinter sich. Tabellenführer im Angebots-Ranking der AGOF bleibt Ströers T-Online, dahinter folgen gutefrage.net und eBay. Zuwächse verzeichneten im Februar vor allem Fußball-Websites und -Apps.

  2. AGOF: United Internet Media springt auf Platz 1 der Vermarkter, Web.de knackt erstmals die 20-Mio.-Marke

    Doppelter Grund für Jubel bei United Internet: Zum einen ist man mit 36,35 Mio. Unique Usern die neue Nummer 1 des AGOF-Vermarkter-Rankings, zum anderen knackte die Marke Web.de erstmals die 20-Mio.-Nutzer-Marke. Ganz vorn bleibt trotz Verlusten T-Online, ebenfalls über die 20-Mio.-Hürde kletterte Bild. Größter Gewinner des Monats: n-tv.de.

  3. AGOF digital facts gehen in Serie: ab sofort gemeinsame Zahlen für herkömmliches Web und Mobile

    Nach der Pilotstudie im vergangenen Jahr gibt es nun monatlich AGOF digital facts – gemeinsame Unique-User-Zahlen für stationäres und mobiles Internet. Die erste Nummer 1 heißt erwartungsgemäß T-Online – mit einem Vorsprung von mehr als 10 Mio. Nutzern auf eBay. Top-Vermarkter ist InteractiveMedia.