1. Uniplan ordnet Führung in China neu

    Die Kölner Agentur Uniplan schafft neue Zuständigkeiten für ihr Geschäft in China: Sonny Chen übernimmt als Managing Director die Gesamtverantwortung, Gordon Wang wird Chief Growth Officer und Robert Paschen kommt als Executive Creative Director zu der Agentur für Events und Brand Experience.

  2. Uniplan holt drei neue Kreativdirektoren an Bord

    Die internationale Agentur Uniplan erweitert seine Kreativebene: Mit Benjamin Dippe, Gary Payn und Lukas von Monkiewitsch kommen gleich drei neue Creative Directors nach Köln.

  3. Amanda Chen und Andrew Au verstärken Global Board von Uniplan

    Zu der auf Events und Brand Experience spezialisierten Agentur Uniplan kommt Amanda Chen als Chief Financial Officer (CFO) und Andrew Au als Chief Strategy Officer (CSO). Beide komplettieren seit 1. März das Global Board um Christian Zimmermann (Chairman & Group CEO), Melanie Mucha (Chief HR Officer), Rüdiger Maeßen (CEO Europe) und Todd Nash (CIO).

  4. Individualität und Empathie hoch im Kurs

    Agenturen, die die Pandemieprobleme souverän und pragmatisch lösen, stehen bei Mitarbeitern hoch im Kurs. Imagepunkte als Arbeitgeber sammelt, wer die Wünsche der Mitarbeiter, die Anforderungen der Unternehmen und die Vorschriften des Gesetzgebers optimal unter einen Hut kriegt.

  5. Uniplan holt Gabi Garmatz und Thilo Baumgärtner

    Die internationale Agentur Uniplan mit Zentrale in Köln holt Gabi Garmatz als Managing Partner Brand Experience an Bord. Ebenfalls neu im Team ist Thilo Baumgärtner als Client Partner Brand Experience.

  6. Mark Bernhardt ist neuer Kreativ-Chef bei Uniplan

    Das Jahr 2021 startet gut für Uniplan. Die Agentur konnte Mark Bernhardt als Executive Creative Director gewinnen. Er wird fortan die Kreation der Agentur für Brand Experience zu leiten.

  7. Uniplan hat neuen Head of Corporate Communications

    Jens Kellersmann kommt als neuer Head of Corporate Communications vom Technologie-Startup Punqtum zu Uniplan. Hanna Kutzner, bisher Leiterin der Corporate Communications, verlässt die Brand Experience-Agentur.