1. Guter, aber unspektakulärer Start für „Lethal Weapon“, „Undercover Boss“ erholt sich wieder

    Gute Premiere für die neue Sat.1-Serie „Lethal Weapon“: 1,25 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die erste Folge am Montagabend – 11,0%. Aufatmen wird auch RTL: Nach dem Einbruch in der vorigen Woche ging es für den „Undercover Boss“ diesmal wieder deutlich nach oben. Den Prime-Time-Sieg holte sich in der jungen Zielgruppe aber „The Big Bang Theory“, im Gesamtpublikum der ZDF-Krimi „Neben der Spur“.

  2. ZDF-Zweiteiler „Landgericht“ startet etwas verhalten, RTL-Abend bricht ohne Dschungel ein

    Vor zwei Wochen überzeugte im ZDF noch der Zweiteiler „Das Sacher“. Der nächste Zweiteiler, „Landgericht – Geschichte einer Familie“ konnte am Montag aber nicht an den „Sacher“-Erfolg anknüpfen. 4,89 Mio. Zuschauer entsprachen ordentlichen, aber unspektakulären 14,5%. Um 20.15 Uhr musste sich der Film zudem „Wer wird Millionär?“ geschlagen geben. Vor allem im jungen Publikum brach der RTL-Abend aber nach Ende von „Ich bin ein Star“ ein.

  3. ZDF triumphiert mit „Das Sacher“, 6,34 Mio. sehen „Ich bin ein Star“ – schwächster vierter Tag seit 2009

    Toller Auftakt für den ZDF-Zweiteiler „Das Sacher. In bester Gesellschaft“. 7,17 Mio. sahen am Montag den ersten der beiden 90-Minüter – ein starker Marktanteil von 20,9%. Auch die anschließende Doku „Die Königin von Wien – Anna Sacher und ihr Hotel“ war ein Hit. „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ holte zwar ebenfalls beeindruckende Zahlen, doch 6,34 Mio. sind für den vierten Tag einer Staffel der schwächste Wert seit 2009.

  4. „Akte X“ verliert fast 800.000 Zuschauer, RTL-II-Serie „Gottlos“ startet blass

    Wie die meisten US-Serien konnte auch das „Akte X“-Comeback die starke Performance der ersten Folge schon in Woche 2 nicht mehr halten. Aus 3,13 Mio. Zuschauern wurden nun 2,35 Mio.. Mit 15,1% bei den 14- bis 49-Jährigen liegt die Serie dennoch weiterhin klar über ProSieben-Soll. Im Gegensatz zur neuen RTL-II-Eigenproduktion „Gottlos“. Der Dreiteiler blieb direkt zum Start unter dem Sender-Normalniveau.

  5. „Akte X“ mit sensationellem Comeback, „TBBT“ mit Rekord, Karnevalsshows weiter im Aufwind

    Grandiose Zuschauerzahlen für die erste neue „Akte X“-Folge seit fast 13 Jahren. 2,44 Mio. 14- bis 49-Jährige waren bei ProSieben dabei – ein Marktanteil von 19,0%. „The Big Bang Theory“ holte vorher sogar 20,2%. Gelitten hat unter dem starken „Akte X“-Comeback der „Undercover Boss“. Der „Karneval in Köln“ des Ersten legte unterdessen im Vergleich zu den Vorjahren zu.

  6. ZDF-„Nachtschicht“ stellt neuen Rekord auf, „Undercover Boss“ auch ohne Dschungel-Umfeld bärenstark

    So viele Leute sahen noch nie einen „Nachtschicht“-Krimi im ZDF. 6,77 Mio. waren bei „Der letzte Job“ dabei – ein neuer Rekord für die Reihe und der klare Montagssieg. Doch auch für RTL lief es hervorragend: „Undercover Boss“ holte den Sieg bei den 14- bis 49-Jährigen – mit noch besseren Zahlen als in der Vorwoche. Zufrieden können zudem die „Circus Halligalli“-Macher sein.

  7. „Ich bin ein Star“ und „Undercover Boss“ mit starker Performance, „Pfeiler der Macht“ mit gutem Start

    Großartiger Abend: Das Trio „Wer wird Millionär?“, „Undercover Boss“ und „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ holte Top-Quoten, dominierte den Abend in der jungen Zielgruppe und hatte auch insgesamt die Nase vorn. Mithalten konnte im Gesamtpublikum einzig das ZDF – mit dem Auftakt von „Die Pfeiler der Macht“.

  8. Grandioses Comeback für den „Undercover Boss“, „Ich bin ein Star“ legt wieder zu

    Ein toller Abend für RTL: Zwischen 20.15 Uhr und Mitternacht erreichten alle Programme weit mehr als 5 Mio. Zuschauer. Beachtenswert ist dabei vor allem der Erfolg des „Undercover Boss“: 5,50 Mio. Zuschauer sind die beste Zahl seit fast zwei Jahren. „Ich bin ein Star“ legte trotz Überlänge wieder zu und lockte 6,85 Mio. Leute an – Tagessieg vor dem ZDF-Krimi „Neben der Spur“.

  9. 6,66 Mio.: teuflisch gute Quote für den Nele-Neuhaus-Krimi „Tiefe Wunden“

    Auch der vierte „Taunuskrimi“ nach einer Vorlage von Nele Neuhaus war für das ZDF ein voller Erfolg: 6,66 Mio. sahen den Film am Montagabend – ein satter Marktanteil von 20,0% und der Tagessieg im Gesamtpublikum und bei den 14- bis 59-Jährige. Bei Sat.1 legte die neue Serie „Detective Laura Diamond“ einen guten Start hin.

  10. „Ich bin ein Star“ stärker als am Sonntag, aber weiter massiv unter den Vorjahren

    Der RTL-Dschungel kommt nicht aus seiner Quotendelle. Zwar sahen am Montag 6,68 Mio. zu und damit 1 Mio. mehr als am Sonntag, doch im Vergleich mit der jeweils vierten Folge der früheren Staffeln, sind die 6,68 Mio. der schwächste Wert seit 2009. Um 20.15 Uhr kämpften Günther Jauch und Heino Ferch um den Sieg.