1. "Die Medien-Woche": Rundfunkgebühren, Fake-News, Trump als Hitler, "Überzeugt uns!"

    In der aktuellen Folge des Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen Stefan Winterbauer von MEEDIA und Christian Meier von DIE WELT darüber, ob der Rundfunkbeitrag nun steigt oder nicht, die grassierende Angst vor Fake-News, Trump in Hitler-Pose auf dem stern-Cover und die teilweise überzogene Kritik an der ARD-Wahlsendung „Überzeugt uns!“

  2. "Minderbemittelte Rotzgöre" – Ronja von Rönne reagiert auf Beschimpfungen nach ihrem Auftritt bei "Überzeugt uns!"

    Nach der Wahlsendung „Überzeugt uns!“, die die ARD am vergangenen Montag um 23 Uhr im Ersten zeigte, hagelte es massive Kritik im Social Web an der Moderatorin Ronja von Rönne, die die Sendung gemeinsam mit „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni präsentierte. Die Kritik war oft extrem persönlich und fiel teilweise eindeutig unter die Rubrik Hatespeech. Von Rönne hat nun ihrerseits in einem ausführlichen Facebook-Posting dazu Stellung bezogen.

  3. „Überzeugt uns!“ – warum die Jungwählerjagd der ARD nicht überzeugt

    Wahlkampfzeit, Wahlsendungszeit. Beim ZDF hatten sie mit „Wähl mich“ bereits ein Jungwähler-Format im Nachtprogramm versteckt. Die ARD macht es mit „Überzeugt uns!“ jetzt ähnlich und doch anders. Statt Jungpolitikern waren die üblichen Verdächtigen geladen. Immerhin: Das Moderationsduo Ronja von Rönne und Ingo Zamperoni wusste zu gefallen.