1. RTL versperrt sich den Weg für Allianzen

    RTL benennt seinen Streaming-Dienst TV Now in RTL+ um. Damit verspielt der Fernsehriese eine große Chance, um weitere Allianzen mit strategischen Partnern auf dem hart umkämpften Markt der Streaming-Plattformen einzugehen.

  2. TV Now und Magenta TV starten gemeinsame Werbekampagne

    Die beiden Kooperationspartner TV Now von RTL und Telekoms Magenta TV starten eine Marketing-Kampagne, um auf das neu geschaffene Angebot aufmerksam zu machen. Mit dabei sind Jan Köppen, Fahri Yardim und Frederick Lau.

  3. Bertelsmann verfilmt den Fall Wirecard

    Die Bertelsmann Content Alliance verfilmt und dokumentiert Aufstieg und Fall des Dax-Unternehmens Wirecard. Ufa Fiction kümmert sich um die Produktion, die Erstausstrahlung erfolgt bei TVNow und die Audio Alliance steuert einen True-Crime-Podcast bei.

  4. Stefan Raab produziert erstmals für RTL

    Jahrelang war Stefan Raab bis zu seinem Rückzug vom Bildschirm Aushängeschild von ProSieben. Jetzt produziert er erstmals ein TV-Format für die Mediengruppe RTL Deutschland: eine Latenightshow für den Streamingdienst TVNow.

  5. TV Now stärkt Kids- und Family-Bereich

    Die Video-Plattform TV Now erweitert das Angebot um einen Family- und Kids-Bereich mit bekannten Kinderhelden und der Eigenproduktion „Ninja Warrior Germany Kids“

  6. Star-Aufgebot und Serien-Offensive: TVNow stellt elf neue Produktionen vor

    Synergien, Stars und Spin-offs: Das RTL-Angebot TVNow stärkt sein Profil im deutschen Streaming-Markt. Elf ambitionierte neue Serienproduktionen sollen die Abo-Zahlen in die Höhe treiben.

  7. Die IVW-Top-100 für den Januar: „RTL.de“ und „TVNow“ springen dank „Ich bin ein Star“ auf neue Rekorde

    Spannende Zeichen für den fortlaufenden Medienwandel: Während die RTL-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ im Fernsehen in etwa auf Vorjahresniveau lief, bescherte sie den Online-Angeboten „RTL.de“ und „TVNow“ neue Alltime-Rekorde. Die beiden Marken steigerten sich gegenüber dem Dezember um 49,1% und 53,1%. Deutliche Zuwächse gab es auch bei diversen reinen Nachrichten-Angeboten.

  8. Streaming: RTL verzahnt TVNow stärker mit linearem TV und installiert neue Führung

    Henning Tewes, 47, wird künftig als Co-Geschäftsleiter von TVNow das Inhalteangebot verantworten. Henning Nieslony, 34, derzeit Bereichsleiter Commercial Management VOD, wird zum weiteren Co-Geschäftsleiter von TVNow befördert. Die Mediengruppe RTL will das Streaming-Business noch stärker mit dem klassischen TV verzahnen.