1. „Tatort“: SWR schlägt Sat.1, ProSieben & Co.

    Grandioser Erfolg für das SWR Fernsehen: Mit einem Stuttgart-„Tatort“ aus dem Jahr 2012 lockte das Dritte am Donnerstagabend 1,60 Mio. Krimifans zu sich. Der Marktanteil kletterte damit auf bärenstarke 5,2%, man schlug um 20.15 Uhr sogar Sender wie Sat.1 und ProSieben. Den Tagessieg holte sich jedoch das ARD-Duo „In aller Freundschaft“ und „Familie Dr. Kleist“, im jungen Publikum gewann ein RTL-Sextett, angeführt von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Bones – Die Knochenjägerin“.

  2. „Bully macht Buddy“ bricht ein

    Nun ist es doch passiert: Die dritte Folge der neuen Michael-Herbig-Sitcom „Bully macht Buddy“ ist deutlich unter die ProSieben-Normalwerte gerutscht. Nachdem die beiden ersten Episoden noch relativ ordentliche Marktanteile erreicht hatten, gab es mit 1,17 Mio. 14- bis 49-Jährigen diesmal nur noch unschöne 9,8%. Die beiden ersten Plätze gehen wie derzeit montags üblich wieder an RTL: „Bauer sucht Frau“ gewann vor „Wer wird Millionär?“ – und das sowohl bei den jungen Zuschauern als auch im Gesamtpublikum.

  3. TV-Monat: „Panem“ schlägt Fußball & „Tatort“

    Länderspiele gegen England und Italien, starke „Tatorte“ und ein neuer „Schimanski“ – der November war reich an Quotenhits. Gleich fünfmal wurde dabei die 10-Mio.-Marke übersprungen, Montags-Sieger war das Länderspiel gegen England mit 12,14 Mio. Fans im Ersten. Aber: Im jungen Publikum gewann jemand anderes: der ProSieben-Blockbuster „Die Tribute von Panem“, den mehr als 5 Mio. 14- bis 49-Jährige einschalteten. In den Sender-Charts gab es im November unterdessen nur leichte Verschiebungen.

  4. Jauch-Jahresrückblick fällt auf Minusrekord

    Sind die Deutschen noch nicht in Jahresrückblicksstimmung? Oder war die Show so höhepunktsarm und langweilig? Klar ist jedenfalls: Nie sahen weniger Menschen Günther Jauchs „Menschen, Bilder, Emotionen“ als 2013. Nur 4,49 Mio. waren im Durchschnitt dabei, bisher gab es immer mehr als 5 Mio. Seher. Im Gesamtpublikum gab es damit nur Platz 6 der Tages-Charts, bei den jungen Zuschauern immerhin Rang 2. Tagessieger war souverän der Stuttgart-„Tatort“, den insgesamt 9,34 Mio. Krimifans einschalteten.

  5. „Joko gegen Klaas“ schadet „Supertalent“

    Die meistgesehene TV-Sendung hieß am Samstag im jungen Publikum wieder „Das Supertalent“. Allerdings: Mit der bisher höchsten Zuschauerzahl kam ProSiebens „Joko gegen Klaas“ dem RTL-Giganten gefährlich nahe und drückte ihn auf einen neuen Staffel-Tiefstwert. Im Gesamtpublikum rutschte „Das Supertalent“ unter die 4-Mio.-Marke, musste den Tagessieg hier dem Ersten überlassen: Die „Tagesschau“ gewann vor dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“ und der Bundesliga-„Tagesschau“.