1. Hape Kerkeling kehrt zurück zu RTL

    Bohlen weg, Hape da. Hape Kerkeling kommt zurück zur Mediengruppe RTL. Er arbeitet an einer fiktionalen Serie, die 2022 ins Programm soll. Weitere Projekte für TV Now und Vox seien in Planung.

  2. Warum es für TV Now eine harte Aufholjagd auf dem Streamingmarkt wird

    Bertelsmann bläst zum Angriff auf dem Streamingmarkt. Der Konzern baut dafür seine TV-Marke RTL aus, um sich gegen die US-Anbieter zu stemmen. Dabei steht Firmenboss Thomas Rabe wohl vor der schwierigsten Aufgabe seiner Karriere.

  3. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Marcell Francke hat es geschafft. Seit Februar ist er Co-Geschäftsführer von Antoni Garage in Berlin. Thomas Rabe hinkt mit RTL den US-Streaming-Giganten hinterher. Nur zwei Themen der aktuellen MEEDIA.

  4. Marketing-Professor Heberling: „Sender im DACH-Raum verlieren sich im Klein-Klein“

    Die Mediengruppe RTL möchte den Streamingdienst TV Now stärken. Neben exklusiven Inhalten gibt es mit RTL+ künftig auch einen neuen Namen. MEEDIA hat mit Conrad Heberling, Experte für Marketing und Marktforschung im Fernsehen, über die Chancen gegen Netflix und Co. sowie die Strategie dahinter gesprochen.

  5. Formel 1 und TV Now: Mediengruppe RTL und Sky kooperieren bei Inhalten

    Die Mediengruppe RTL und Sky Deutschland haben eine Partnerschaft in den Bereichen Streaming und Inhalte geschlossen. Das betrifft nicht nur die Übertragung von Formel-1-Rennen, sondern auch die Verfügbarkeit des Streamingdienstes TV Now.

  6. TV Now-Geschäftsleiter Henning Tewes wird auch Chef von RTL Television

    Die Mediengruppe RTL geht einen nächsten Schritt bei der strategischen Neuausrichtung und führt die Bereiche TV und Streaming enger zusammen. In diesem Zuge gibt es einige personelle Veränderungen.

  7. „Der Maskenmann“: So sieht das erste True-Crime-Format von Ufa Show & Factual für TV Now aus

    True Crime soll bei TV Now in diesem Jahr mehr Platz einnehmen. Als ein Teil der angekündigten Offensive wird auf der Plattform ab dem 1. März die dreiteilige Dokumentation „Stern Crime – Der Maskenmann“ gezeigt, produziert von der Ufa Show & Factual. Für die Produktionsfirma ist es das erste Format in diesem Bereich, das ein Auftakt für weitere sein soll.

  8. Streamingdienst TV Now soll schon bald RTL+ heißen

    Die Marke TV Now wird es in der Form wohl nicht mehr lange geben. Laut einem Bericht von „DWDL.de“ wird der Name im zweiten Halbjahr 2021 durch einen anderen ersetzt. Der Streamingdienst soll demnach unter dem Namen RTL+ neu positioniert werden.

  9. RTL bringt „Täglich frisch geröstet“ ins lineare TV

    Die von Stefan Raab zunächst nur für den Streamingdienst TV Now produzierte Late-Night-Show „Täglich frisch geröstet“ läuft ab der zweiten Staffel auch im linearen RTL-Programm. Los geht es am 25. Januar.

  10. Mediengruppe RTL baut 2021 bis zu 150 Stellen ab

    Bei der Mediengruppe RTL werden bis zu 150 Stellen abgebaut. Dies berichtet unter anderem der Branchendienst „New Business“. Der Abbau soll sozialverträglich ablaufen.