1. TV-Briefing für Medienmacher: Ilka Bessin Comeback bei „Stern TV“ und „Dunja Hayali“

    Der nächste Teil in der Comeback-Inszenierung von Ilka Bessin („Cindy aus Marzahn“). Alleine ihr neues Profilbild bei Facebook sorgte am gestrigen Dienstag für mehr als 83.000 Likes. Am heutigen Mittwoch ist sie nun bei Stern TV und spricht über ihr früheres Leben in einem Plattenbau. Zeitgleich zeigt das ZDF die nächste folge des hochgelobten Talk-Magazins von und mit Dunja Hayali.

  2. TV-Briefing für Medienmacher: Trauerarbeit von Terror-Opfern und die Frage, wie Integration gelingt

    Schwere Themen für einen Montag in den Sommerferien. Das Erste beschäftigt sich in „Das zweite Leben“ um 22.25 Uhr mit der Frage, wie die Angehörigen von Terror-Opfern mit der Trauer umgehen. Phoenix versucht dagegen mit einem Themen-Schwerpunkt herauszufinden, wie Integration gelingen kann.

  3. TV-Briefing für Medienmacher: ZDF feiert „Königskinder“ William & Kate und Beisenherz macht Talk-Vertretung

    Bei der Frauenfußball-EM ist es Zeit für das zweite Gruppenspiel der DFB-Elf. Das Team von Nationaltrainerin Steffi Jones trifft auf Italien. Das Erste überträgt ab 20.15 Uhr. Das ZDF setzt dagegen auf royalen Glamour und widmet dem britischen Thronfolger-Paar William & Kate eine Sondersendung, während der NDR und der MDR tief in die Mottenkiste greifen.

  4. TV-Briefing für Medienmacher: Anja Reschke und „Panorama“ fragen nach den G20-Tätern von Hamburg

    Die Aufarbeitung der Krawall-Tage von Hamburg hält an. Anja Reschke und ihr „Panorama“-Team haben sich auf die Suche nach vermeintlichen Tätern gemacht und sie nach ihrer Sicht der Dinge auf den Gewalt-Exzess Rund um den G20-Gipfel gemacht.

  5. TV-Briefing für Medienmacher: „Putins geheimes Netzwerk“ und „Dunja Hayali“

    Während sich die ARD am royalen Besuchen von William und Kate in Berlin erfreut, beschäftigt sich Phoenix mit „Putins geheimem Netzwerk“. Die Doku will aufzeigen, wie die Medienkampagnen des Kremls funktionieren.

  6. TV-Briefing für Medienmacher: vermeintlich kriminelle Asylbewerber und der große Eis-Test

    Wilder Magazin- und Info-Mix: Am Dienstag setzen gleich mehrere große Sender auf Politik und Infotainment. So berichtet die ARD über Asylbewerber, die sich selbst schwerer Straftaten bezichtigen, währen das ZDF das beste Eis sucht und Sat.1 sich mit Internet-Hass beschäftigt.

  7. TV-Briefing für Medienmacher: „Curvy Supermodel“, Frauen-Fußball und das Schicksal der „Kinder von Aleppo“

    Große Hoffnungen bei RTL2 und beim DFB. Der Sender schickt sein Erfolgsformat „Curvy Supermodel“ mit sieben neuen Folgen in eine neue Staffel (20.15 Uhr), während der Deutsche Fußball Bund hofft, dass nach den Sommertiteln der Herren beim Confed-Cup und der U21-EM nun auch die Frauen den Europameistertitel holen.

  8. TV-Briefing für Medienmacher: „Morddeutschland“ und die Freitagstalks der Dritten

    Während sich die politischen Talkshows noch immer am G20-Geschehen in Hamburg abarbeiten, setzen die Talk-Klassiker in den dritten Programmen ganz unbeeindruckt auf ihre normale bunte Gästemischung aus Schauspielern, Autoren und anderen Medienmachern. Ein echter Einschalt-Tipp ist die Real-Crime-Doku „Morddeutschland“ im Norddeutschen Rundfunk.

  9. TV-Briefing für Medienmacher: Vor der Sommerpause noch mal fix G20 aufarbeiten

    So langsam wird es ruhig im deutschen Talk-TV: Ab den morgigen Freitag sind auch Markus Lanz und Maybrit Illner in der Sommerpause. Bis dahin beschäftigen sich die Formate weiter mit der G20-Eskalation in Hamburg. Nach der wilden Runde bei Sandra Maischberger am gestrigen Mittwoch, versucht sich nun Maybrit Illner an einer Analyse der Wochenendvorfälle.

  10. TV-Briefing für Medienmacher: Sandra Maischberger und Dunja Hayali arbeiten G20-Krawalle auf

    Als eine der wenigen politischen Talkshows ist Sandra Maischberger noch nicht in der Sommerpause. Logisch, dass auch sie sich deshalb mit den G20-Krawallen beschäftigt. Zudem thematisieren eine kurze ARD-Reportage und „Dunja Hayali“ die Geschehnisse des vergangenen Wochenendes.